Erfahrungsbericht und Vergleich - Carcapsule Schutzhülle

Allgemeine Informationen

Moderator: Aston Martin

ghost
Beiträge: 15
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 15:39

Re: Erfahrungsbericht und Vergleich - Carcapsule Schutzhülle

Beitragvon ghost » Di 30. Apr 2019, 22:18

Hallo ChristianED super erklärt danke für die Info und ich habe auch so eine Macke für Autos und Motorräder. Danke werde am Donnerstag gleich bestellen! Und Kompliment für den tollen AM! Gruß


ChristianED hat geschrieben:Nun, gestern ist endlich meine bestellte Carcapsule als Showcase geliefert und sogar aufgebaut worden.

Es handelt sich dabei um ein Tragluftgerüst (die weißen Schläuche), in welches der Aston hingefahren werden kann, mit großen Ausschnitten (mit Reissverschluss) an beiden Seiten um die Türen des Fahrzeuges öffnen zu können. In der weißen Signature-Edition (ja, ich habe eine Macke, was solche Dinge betrifft) ist eine LED-Beleuchtung, sowie ein intelligentes Ladegerät mit enthalten. Wenn alle Sdeitenflächen geschlossen sind, drückt ein kleiner Lüfter immer gefilterte Luft in die Hülle, wobei der geringe Überdruck durch luftdurchlässige Reissverschlüsse entweicht. DAmit verstaubt das Fahrzeug nicht (oft in großen Hallen ein Problem).

Die Signature-Serie gabt es nur in einer GRöße, aber mein Vanquish einwandfrei hinein - vorne wird es etwas knapp, aber um hier Berührungen zu vermeiden, kann man einen Reifenstopper positionieren.

Ich habe bereits zwei einfachere Carcapsule seit einigen Jahren für zwei Oldtimer im Einsetz und bin nach wie vor sehr zufrieden. Die Qualität der Hüllen sind sehr gut und das Handling ist auch einwandfrei.

Ich habe auch bei Hr. Sacher von Carcapsule mal angesprochen, ob es für z.B. Forenmitglieder einen kleinen Nachlass gibt. Die Höhe eines Nachlasses ist indiviuell, aber mindestens 5 % sind allemal drin (hat mir Hr. Sacher zugesagt), evtl. aber auch mehr. Wenn jemand dort anruft und nach Hr. Sacher fragt, soll er sich explizit auf mich, Christian Born aus Erding beziehen.

Und ausdrücklich NEIN - ich bin dort nur ein ganz normaler Kunde, bekomme keine Provision oder Prämie und empfehle die Teile nur weiter, da ich selbst zwei einfache Carcapsule und nun auch ein Showcase im Einsatz habe und damit sehr zufrieden bin.

Im Anhang noch ein paar Bilder von meinem Showcase, die Standard-Showcase sind normalerweise schwarz, aber man kann auch andere Farben nachfragen und ggf. bestellen. Die Schwarzen gibt es auch in verschiedenen Größen, wer also vorne oder hinten mehr Platz benötigt, kann auch ein längeres bestellt. Nur die weiße Siganture-Serie gibt es nur in dieser einen Größe.

Wenn jemand Fragen dazu hat, also Erfahrungen sucht, kann sich gerne bei mir melden. Der Aufbau ist kinderleicht, eine helfende Hand ist aufgrund des Gewichtes der Hülle von 40 kg von Vorteil, aber nicht zweingend nötig.


normales Carcapsule:
Vorteil: recht preiswert (ein paar hundert Euro), fürs Winterlager perfekt
Nachteil: meist nur für langfristige Lagerungen sinnvoll, da man die leere Hülle erst über dem Fahrzeug ausbreiten muss (mindestens zwei Personen nötig) - das macht man nicht gerne jeden Tag

Showcase:
Vorteil: wie eine Garage täglich nutzbar, der Wagen steht also immer geschützt und sauber
Nachteil: relativ hoher Preis, aber sind uns das unsere AM nicht wert?

Die Seite ist http://www.carcapsule.de, aber nicht einfach im Shop bestellen, sondern direkt anrufen.

Benutzeravatar
ChristianED
Beiträge: 57
Registriert: So 23. Dez 2018, 20:58
Wohnort: Erding

Re: Erfahrungsbericht und Vergleich - Carcapsule Schutzhülle

Beitragvon ChristianED » Mo 6. Mai 2019, 21:41

Hallo Ghost,

ja super und richte einen Gruß an Hr. Sacher von mir aus. Und daß ich mit dem SHowcase sehr zufrieden bin.
Christian

Ein Fremder ist ein Freund, den Du nur noch nicht kennst.


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste