Eure Erfahrung zu Gutachten

Hier passt alles rein was sonst nirgends passt. Egal ob Spass oder Ernst.

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
Schmiermax
Beiträge: 313
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: Eure Erfahrung zu Gutachten

Beitrag von Schmiermax »

Servus,

das Grundproblem bei Gutachten zur Schadenskalkulation bei Aston Martin Fahrzeugen ist, dass es bei uns keine Daten(banken) für Teilepreise, Arbeitszeiten etc. betreffend Aston Martin gibt, mit welchen der Gutachter arbeiten könnte.
https://www.aston-martin-forum.de/viewt ... =41&t=3284
Gutachter müssen jeweils die Preise und Arbeitszeiten beim AM Vertragshändler erfragen, was diese sich zum Teil, insb. bei größerem Umfang, bezahlen lassen. Und es kann dauern, je nach Lust und Laune bzw. Arbeitsauslastung der AM Vertragswerkstatt.

Natürlich hat jede AM Vertragswerkstatt mindestens einen Sachverständigen mit dem sie zusammenarbeitet und der mit sich mit AM Fahrzeugen etwas besser auskennt.

Wenn es um spezielle Sachen geht wie Defekte am Motor, Getriebe, Bremsen o. ä., gibt es (wenige) spezialisierte Sachverständige, die entsprechende Erfahrung und Fachkenntnisse haben.

Bei Beweissicherungsgutachten kann das z. B. so ablaufen, dass der defekte Motor in der Vertragswerkstatt im Beisein des Sachverständigen zerlegt wird. Da sammeln sich natürlich ordentlich Stunden an.

Dass Beweissicherungsverfahren ewig dauern, ist leider ein bekanntes und branchenübergreifendes Problem. Die meisten Beweissicherungsverfahren gibt es im Bauwesen, weshalb sich da viele Richter und Richterinnen auch technisch etwas auskennen. Im KFZ-Bereich ist das (noch) seltener.

Von den Wertermittlungen / Kurzgutachten, wie sie z. B. regelmäßig die Versicherungen von Oldtimern anfordern, habe ich schon jede Menge zusammen mit dem betreffenden Wagen angeschaut. Das hat dazu geführt dass ich sie mir inzwischen (z. B. bei Besichtigung eines Oldtimers weil wer Kaufinteresse hat) als Allerletztes ansehe. Die sind meist total beschönigend, oberflächlich und enthalten selbst wesentliche Mängel nicht. Die darin festgestellten Wiederbeschaffungswerte sind meist weit weg von der Realität. Der letzte Fall betraf einen alten Porsche. Im Gutachten von Classic Data wurden einfach die Angaben vom Besitzer zu wertsteigernden Maßnahmen (angeblich erfolgte Arbeiten) übernommen und vorhandene Mängel am Fahrzeug, darunter erhebliche Defizite und Mängel der Restauration) ignoriert. Auch wurde ignoriert dass diverse Teile nicht original sondern billige Nachbauten, z. T. aus Plastik statt Blech, verbaut wurden. Tatsächlich schätzte ich den Wert des Autos auf ca. 50% bis 60% des von Classic Data genannten Wiederbeschaffungswertes.
Schöne Grüße,

der Schmiermax

Benutzeravatar
Peter S 83
Beiträge: 23
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:08
Wohnort: Nordhessen

Re: Eure Erfahrung zu Gutachten

Beitrag von Peter S 83 »

Schmiermax danke dir für die ausführlichen Ausführungen. Mein Eindruck ist sehr ähnlich.
Es heißt immer die Justiz ist träge, ich halte inzwischen den Richter für engagierter als den Gutachter...

Benutzeravatar
Schmiermax
Beiträge: 313
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: Eure Erfahrung zu Gutachten

Beitrag von Schmiermax »

Die Gutachter können sich derzeit über eine sehr gute Auftragslage freuen, die Gutachterorganisationen leiden unter Personalknappheit und suchen händeringend Mitarbeiter. Aufgrund der Knappheit wird man einen angestellten oder festen freien KFZ-Sachverständigen auch nicht rauswerfen, nur weil er langsam ist, Fehler macht oder andere Defizite hat.
Schöne Grüße,

der Schmiermax

Goldeneye
Beiträge: 149
Registriert: Do 17. Okt 2013, 15:28

Re: Eure Erfahrung zu Gutachten

Beitrag von Goldeneye »

Peter S 83, Du hast eine PN.

Benutzeravatar
Peter S 83
Beiträge: 23
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:08
Wohnort: Nordhessen

Re: Eure Erfahrung zu Gutachten

Beitrag von Peter S 83 »

Der Aston ist ein wunderbares Auto, mein bestes bisher - das sage ich als Autonarr. Aber solche Erlebnisse wie mit meinem Händler vermiesen mir echt die Freude über diese automobile Skulptur.

Antworten