Reifentests

Öle, Reifen, Kerzen, Lenkräder, Accessoires,Tools, Dämpfer Einträge AHK-, Versicherungen, sonstiges Modellunabhängiges

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 324
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: Reifentests

Beitrag von Vantage_V8 »

Nach Aussage meines Freundlichen gibt es auch den Goodyear Eagle F1 SuperSport nicht für den Vantage V8VS.
Hier fehlt die hintere Dimension 285/35 19 im Programm.
Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 fehlt ebenso die hintere Dimension 285/35 - 19 im Programm.
Beim MICHELIN PILOT SPORT 4 S fehlt die vordere Dimension 245/40 - 19 im Lieferprogramm.
Gibt es denn neben dem Conti überhaupt eine moderne, aktuelle und gut getestete Reifenkombi für dieses Auto?
https://www.continental-reifen.de/autor ... tcontact-6
TR-Spider
Beiträge: 37
Registriert: Do 5. Okt 2017, 00:23

Re: Reifentests

Beitrag von TR-Spider »

Vantage_V8 hat geschrieben: Do 23. Jan 2020, 19:36 ...
Beim MICHELIN PILOT SPORT 4 S fehlt die vordere Dimension 245/40 - 19 im Lieferprogramm.
...
Das groteske ist die Verfügbarkeit genau dieser Grösse in USA.
Meine momentanen PS4s in 275/35 19 sind auch "made in USA".
Also werden nur manche Grössen nach Europa importiert, andere nicht.
Echt schade, ich finde den PS4s genial...
Benutzeravatar
Jenny0815
Beiträge: 6
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 13:32

Re: Reifentests

Beitrag von Jenny0815 »

@TR-Spider

Ne, bin ich leide noch nicht lange genug gefahren!
Benutzeravatar
MightyMo
Beiträge: 493
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:28
Wohnort: Saarland

Re: Reifentests

Beitrag von MightyMo »

so, jetzt geb ich auch meine Erfahrung weiter.
Ich hatte - weil sich das anscheinend bisher niemand getraut hat ;) , die Hankook S1 Evo2 (K117) vorletzten Sommer draufgezogen. Die gibt es auch jetzt noch in den 245/40 R19 und 285/35 R19 Dimensionen.
Der Reifen ist wirklich gut, vor allem ist er viel leiser als der Michelin PSS, den ich vorher drauf hatte.
Da ich ihn in Sardinien auch drauf hatte kann ich sagen, auch bei Kurvenhatz ist er standfest. Er neigt (relativ) früh dazu, sich bemerkbar zu machen (leichtes "sirren" in schnellen Kurven). Das lässt einen nach den Michelins erst mal etwas verwundert zurück. Wenn man ihn dann aber beherzt weiter fordert, kann man sich auf ihn verlassen, ausreichend Luft nach oben vorhanden. Ist aber etwas ungewohnt gegenüber dem Michelin.
Leider konnte er die Erwartung bzgl. Haltbarkeit nicht erfüllen, hier hatte ich mehr erhofft. Er hat nicht viel länger gehalten als der Michelin - na ja, UHP Reifen sind halt relativ weich.
Allerdings fährt er auch im abgefahrenen Zustand kurz vor der Minimumgrenze noch anstandslos geradeaus, während die Michelins bereits recht früh jeder Spurrinne folgen wollten - empfand ich als recht nervig. Auch das Nassverhalten fand ich vollkommen ok - auch hier, frühe Ankündigung der Grenze - aber noch ausreichend Spiel. Nach dem Motto - fährst du quer, siehst du mehr: Auch ohne Stabilitätskontrolle ließ er sich super sauber um die Kurven driften... und auch wieder leicht einfangen. Passt also gut zum V8.

Fazit:
Vom Preis/Leistungsverhältnis war er unschlagbar - 4 Reifen kosteten weniger als die beiden Michelins hinten. Abrolllautstärke (hab einen Roadster) sehr angenehm. Alles in allem ein guter Reifen, der einen früh genug den eigenen Übermut gewahr werden lässt, aber noch ausreichend Luft nach oben hat, um Spaß zu haben.

Werde ich ihn dieses Jahr nochmal aufziehen? Noch nicht final entschieden, aber doch wahrscheinlich. Würde den Conti ja schon mal probieren wollen, aber der ist doppelt so laut und auch deutlich teurer... mal sehen, was es wird.
Also - es muss nicht unbedingt ein Conti oder Bridgestone (bei Nässe m.E. eine Katastrophe) sein.

By the way... der GoodYear SuperSport ist in 285/35 R19 nicht verfügbar... also für den V8 keine Alternative.
Benutzeravatar
R.S.
Beiträge: 23
Registriert: Do 22. Nov 2018, 11:38

Re: Reifentests

Beitrag von R.S. »

Hallo MightyMo,
super, vielen Dank für deinen sachlichen Erfahrungsbericht.
Hankook hatte bislang wohl noch niemand auf dem Schirm, immer nur die üblichen "Verdächtigen". Es gibt also auch sehr gute, ernst zu nehmende Alternativen.
Nochmals vielen Dank.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
Norki
Beiträge: 43
Registriert: Do 2. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Bad Kötzting

Re: Reifentests

Beitrag von Norki »

Der Hankook wird auch mein nächster Reifen sein, fahre ihn auch auf meinem 850 CSI und bin sehr zufrieden damit.
Stefan aus dem Bayerwald
AndyMichael
Beiträge: 29
Registriert: So 18. Nov 2018, 11:20
Wohnort: Würzburg

Re: Reifentests

Beitrag von AndyMichael »

R.S. hat geschrieben: Mo 20. Jan 2020, 10:40 Vielleicht bin ich zu früh dran. Aber mein Vantage V8S soll zu Beginn der neuen Saison (ist bald so weit :D) neue Sohlen bekommen. Bislang habe ich noch die Erstausrüsterschlappen drauf (Bridgestone). Bin eher ein Genussfahrer, ab und zu auch sportlich, aber nie Rennstrecke. Würde gerne auf eure Erfahrungen zurückgreifen. Was ich den Foren gelesen habe soll der Michelin Pilot Sport 4 S ja phantastisch sein, aber leider nicht mehr für den V8S verfügbar sein (VA 245/40ZR19). Hat sich damit also erledigt. War jetzt mal beim Reifenhändler (reifen.com). Der konnte mir auch nur einen Reifen mit AM - Kennung anbieten: Bridgestone Potenza R050. Die beiden anderen Alternativen waren Conti Sport Contact 6 und Pirelli P Zero, beide aber ohne AM-Kennung. Der Pirelli mit AMG-Kennung (HA) und Ferrari-Kennung (VA). Macht die "Mischung" überhaupt Sinn? Macht eine AM-Kennung überhaupt noch Sinn? Meines Wissens hat der Conti im letztjährigen Sport-Auto Test am Besten abgeschnitten. Allerdings auf einem Frontrubbler. Ob das auf unsere Fahrzeuge zu übertragen ist weiß ich nicht. Sind in der Reifenentwicklung noch so viele Spielräume für uns "Normalfahrer" erkennbar, dass man noch auf die nächsten aktuellen Reifentests warten sollte, die vielleicht im März 20 erscheinen werden?
Hallo zusammen
stehe ich auf dem Schlauch? :-)
Auf der Michelin Website sind die Größen vorhanden:
https://www.michelin.de/auto/tyres/mich ... -4-s#sizes
245/40 ZR19 94Y
und
285/35 ZR19 (103Y) XL
für den MICHELIN
Pilot Sport 4 S
oder habe ich mich jetzt total vertan?
Grüße
Andy
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 254
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Reifentests

Beitrag von Roadster »

Den 245 40 19 gibt es in Europa nur als ZP Reifen, das ist ein Zero Pressure, also Pannensicher, den sollte man auf keinen Fall auf dem Aston fahren!
AndyMichael
Beiträge: 29
Registriert: So 18. Nov 2018, 11:20
Wohnort: Würzburg

Re: Reifentests

Beitrag von AndyMichael »

Super, danke für die Aufklärung.
Also doch der Continental Sport Contact 6.
Denn auch bei uns wird es Mitte / Ende der Sommersaison (je nachdem wie es mit Covid-19 weitergeht und wir unsere geplanten Trips durchführen können) nötig neue Sommerreifen zu besorgen.
Danke für die Schnelle Information
Grüße
Andy
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 15
Registriert: Do 27. Aug 2020, 12:39

Re: Reifentests

Beitrag von Anubis »

Da ich meinen Vantage das ganze Jahr fahre, habe ich mich nach Wintergummis umgesehen. Schlussendlich sind es Hankook geworden, die tun ihren Zweck. Was etwas eigenartig ist: den richtige Reifendruck zu finden. Nach langem probieren ists: V: 2.25 und H. 2.45.
Das tönt nun etwas ketzerisch, aber mit höherem Druck gab die Lenkung ein deutliches Rumpeln weiter, so wie die Wintergummis in den 70ern. Sehr nervig mit der Zeit.
Antworten