Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Öle, Reifen, Kerzen, Lenkräder, Accessoires,Tools, Dämpfer Einträge AHK-, Versicherungen, sonstiges Modellunabhängiges

Moderator: Aston Martin

Antworten
OliverS
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Okt 2020, 09:02

Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Beitrag von OliverS »

Hallo,

bei AMbits gibts einen ECU-Zweitschlüssel mit Fernbedienungsplatine und Transponder für 85 Pfund!
Die Platine kann der Händler anlernen, ebenso den Transponder. Hat bei mir (AM Stuttgart) knapp 60 Euro gekostet.

Damit hat man für 150€ einen nagelneuen Zweitschlüssel zur ECU. Ist doch ein guter Preis, oder?

Transponder kann man übrigens auch klonen (leeren Transponder mit dem Code des Hauptschlüssels programmieren), bei Interesse bitte PN!

https://www.astonmartinbits.com/models/ ... parts/4944

Gruss,
Oliver
Benutzeravatar
minuskel
Beiträge: 12
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 12:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Beitrag von minuskel »

Hallo,

möchte gerne an das Thema nochmal anknüpfen und eine Frage loswerden:
Ist es möglich einen Glas-Schlüssel (ECU), der bereits auf ein Fahrzeug programmiert wurde, auf ein anderes Fahrzeug umzuprogrammieren oder kann man nur neue Schlüssel einmalig auf ein Fahrzeug codieren?
Ich habe einen neuwertigen gebrauchten Schlüssel ergattern können und dachte zunächst an den Austausch des Innenlebens aus meinem stark ramponierten Schlüssel. Wenn man den Schlüssel allerdings neu programmieren könnte, wäre der alte Schlüssel noch als Ersatz nutzbar.

VG
Chris
Benutzeravatar
Superman
Beiträge: 1153
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 10:06

Re: Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Beitrag von Superman »

Zu jedem Schlüssel gehört ein Code. Wenn dieser vorhanden ist kann man diesen Schlüssel an jedem Fahrzeug programmieren. Ohne diesen Code ist er wertlos und nur noch als Deko zu gebrauchen.

Mit besten Grüssen
Superman
Razor49
Beiträge: 47
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 19:31

Re: Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Beitrag von Razor49 »

So wie Superman sagt. Zum Schlüssel gehört der Code zum Einprogrammieren der Fernbedienung. Man könnte zwar auch ohne Code den Schlüssel zum Starten anlernen, aber ohne FB etwas sinnbefreit.


Benutzeravatar
minuskel
Beiträge: 12
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 12:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Beitrag von minuskel »

Verstehe, vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Bevor ich zum ursprünglichen Plan zurück kehre, hätte ich noch eine weitere Idee: Ich nehme an, dass in dem ECU-inneren Kunststoffgehäuse mit den Tastern die gleiche Platine steckt wie in meinen Kunststoff-Ersatzschlüssel. Zumindest schließe ich von den Dimensionen der Platine des Ersatzschlüssels, welche ich mit zwei einfache Handgriffen offenlegen konnte, und der Position der Batterie darauf. Wenn ich nun das Kunststoffgehäuse der ECU öffnen kann und die Platine im Inneren mit der aus meinem Ersatzschlüssel austausche, hätte ich einen Ersatzschlüssel mit einer ECU getauscht, was ja durchaus ein guter Tausch wäre. ;)

geöffneter Ersatzschlüssel aus Kunststoff mit innerer Platine
geöffneter Ersatzschlüssel aus Kunststoff mit innerer Platine
IMG_20210716_220304_k.jpg (137.47 KiB) 210 mal betrachtet
Kunststoffgehäuse mit Tastern aus dem Inneren der ECU (Seitenansicht)
Kunststoffgehäuse mit Tastern aus dem Inneren der ECU (Seitenansicht)
IMG_20210720_184950.jpg (180 KiB) 210 mal betrachtet
Kunststoffgehäuse mit Tastern aus dem Inneren der ECU (Vorderansicht)
Kunststoffgehäuse mit Tastern aus dem Inneren der ECU (Vorderansicht)
IMG_20210720_184955.jpg (179.21 KiB) 210 mal betrachtet
Kunststoffgehäuse mit Tastern aus dem Inneren der ECU (Rückansicht)
Kunststoffgehäuse mit Tastern aus dem Inneren der ECU (Rückansicht)
IMG_20210720_185001.jpg (181.73 KiB) 210 mal betrachtet

Hat jemand unter Euch schon mal ein solches Unterfangen gestartet und weiß, wie das Kunststoffgehäuse zu öffnen ist, möglichst ohne es zu beschädigen? Leider ist mir auch bei genauem Betrachten nicht möglich zu erkennen, ob die beiden Gehäuseschalen geklipst, geklebt, verschweißt oder wie auch immer verbunden sind. Und bevor ich mit Experimenten starte, dachte ich, mich erstmal hier umzuhören.

Beste Grüße
Chris
reschmi
Beiträge: 139
Registriert: Di 2. Mai 2017, 12:10

Re: Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Beitrag von reschmi »

Nach meiner Erinnerung lässt sich das Gehäuse des Zweitschlüssels vorsichtig aufhebeln. Hinten ist eine Kappe. Die silberne Leiste ist aufgeklebt.
VG.
Benutzeravatar
minuskel
Beiträge: 12
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 12:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Beitrag von minuskel »

reschmi hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 21:56 Nach meiner Erinnerung lässt sich das Gehäuse des Zweitschlüssels vorsichtig aufhebeln. Hinten ist eine Kappe. Die silberne Leiste ist aufgeklebt.
VG.
Den Zweitschlüssel konnte ich (wie auf dem ersten Bild meines letzten Kommentars zu sehen) bereits mir zwei einfachen Handgriffen aufhebeln.

Nun geht es um das Innen-Gehäuse des Hauptschlüssels (auf den letzten drei Bildern meines letzten Kommentars zu sehen).
Benutzeravatar
minuskel
Beiträge: 12
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 12:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zweitschlüssel zum kleinen Preis

Beitrag von minuskel »

So, ich habe den Austausch hinbekommen. :)

Hier meine Erkenntnisse:
Das Innengehäuse der ECU hat an den vier Ecken der einen Gehäusehälfte jeweils eine Kunststoffnase, die auf der gegenüberliegenden Gehäusehälfte in eine Aussparung greift. Diese sind offenbar verklebt. Ich konnte mit einer dünnen und stabilen Messerklinge durch vorsichtiges Hebeln von den Ecken ausgehend entlang der Gehäusekanten das Gehäuse öffnen. Die Verbindungsnasen sind dabei zum Teil gebrochen, was aber nicht weiter schlimm ist.
Wie ich richtig vermutet hatte, haben die Platinen des Ersatzschlüssels und der ECU die gleichen Dimensionen und ließen sich problemlos austauschen. Das Gehäuse kann man nach dem Austausch einfach wieder vorsichtig ordentlich verkleben. Notfalls geht es auch ohne Verkleben, da das Innengehäuse, wenn es erstmal wieder in das Außengehäuse der ECU hineingeschoben ist, ohnehin von diesem zusammengehalten wird.

Viele Grüße
Chris

Geöffnetes Innengehäuse der ECU mit den vier Nasen/Klebepunkten in den Ecken
Geöffnetes Innengehäuse der ECU mit den vier Nasen/Klebepunkten in den Ecken
IMG_20210722_200112_k.jpg (213.57 KiB) 126 mal betrachtet
Platinen der beiden Schlüssel im direkten Vergleich (Ersatzschlüssel links, ECU-Innengehäuse rechts)
Platinen der beiden Schlüssel im direkten Vergleich (Ersatzschlüssel links, ECU-Innengehäuse rechts)
IMG_20210722_200318_k.jpg (213.96 KiB) 126 mal betrachtet
Vollständig zerlegte Schlüssel (Ersatzschlüssel links, ECU-Innengehäuse rechts)
Vollständig zerlegte Schlüssel (Ersatzschlüssel links, ECU-Innengehäuse rechts)
IMG_20210722_200423_k.jpg (208.31 KiB) 126 mal betrachtet
Antworten