Wann wählt ihr eine freie Werkstatt

Allgemeine Informationen

Moderator: Aston Martin

Antworten
ghost
Beiträge: 30
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 15:39

Wann wählt ihr eine freie Werkstatt

Beitrag von ghost »

Hallo meine Lieben! Eine Frage ab welchem Fahrzeug alter entscheidet Ihr euch für eine freie Werkstatt? Wie z.b. Kochs Garage etc.? Danke vorab für die Infos
groschi
Beiträge: 61
Registriert: So 5. Jan 2020, 10:47

Re: Wann wählt ihr eine freie Werkstatt

Beitrag von groschi »

Für die Meisten geht es weniger um das Alter des Fahrzeugs sondern eher um die Stempel für das Scheckheft. Das wissen natürlich auch die Autohäuser und lassen sich das entsprechend entlohnen. Für mich im wäre nicht die Wartung beim Autohaus wichtig sondern bei einer Werkstatt die weiss was sie tut- und die sind im Aston Umfeld dann doch eher seltener.
Nächste Ausfahrt für alle im Umkreis: 16. Mai 2021 - Treffpunkt Kloster Andechs - Ziel Bodensee
Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 362
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: Wann wählt ihr eine freie Werkstatt

Beitrag von Vantage_V8 »

Das Alter an und für sich wäre nicht das kritische Thema für mich.
Es müsste schon substanzielle Vorteile bringen, um zu wechseln. Das wäre vor allem der Preis für anstehende größere Reparaturen, wie z.B. den Wechsel einer Kupplung. Und damit verbunden eben detaillierte Kenntnis des Autos auf dem Niveau von Vertragswerkstätten. Und eine räumliche Nähe.

Ich denke, es fängt schon damit an, dass in unserem Fall nicht so viele vernünftige frei Werkstätten existieren.
Mir fällt da ein von Norden nach Süden:
Sportwagenservice Ingo Laging in Stuhr-Brinkum bei Bremen
Aron Koch´s Garage in Köln-Brühl
Alister Valiant-Ecosse in Welschenbach (zwischen Autobahnabfahrt Wehr und dem Nürburgring)
und natürlich das AMR Performance Centre am Nürburgring, die neben spezieller Expertise über exotische Autos wie One-77 oder Vulcan natürlich auch offizielle AML-Preissätze nehmen.
Im Süden kenne ich mich bei freien Aston Martin Werkstätten gar nicht aus...
Benutzeravatar
Lionel
Beiträge: 1141
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 10:19

Re: Wann wählt ihr eine freie Werkstatt

Beitrag von Lionel »

Vantage_V8 hat geschrieben: Di 30. Mär 2021, 15:07 [..]
Im Süden kenne ich mich bei freien Aston Martin Werkstätten gar nicht aus...
Da gibt es leider (auch) nix.

Für die große Mat-Stufe Kupplung wüsste ich was zu tun ist; macht die offizielle AML Werkstatt auch nicht so wie ich wollen würde.

Ansonsten würde ich mir Gedanken über eine freie Werkstatt machen wenn viele AEn abgerechnet werden müssten.


AM Mario
Beiträge: 85
Registriert: Do 13. Feb 2020, 19:55

Re: Wann wählt ihr eine freie Werkstatt

Beitrag von AM Mario »

Laging und Koch stehen den anderen "Fachwerkstätten" ganz sicher in nichts nach. Vielleicht aber im Preis? :-)
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 272
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Wann wählt ihr eine freie Werkstatt

Beitrag von Roadster »

Wenn es um einen offiziellen Service oder größere Arbeiten mit Stempel geht, verbinden viele AM Fahrer das mit einem Kurztrip nach England, da sind die offiziellen AM Händler deutlichst günstiger in den Stundensätzen und Ersatzteilen. Hol Dir doch einfach mal ein Angebot dort ein ....

(wie es jetzt mitohne EU und Corona usw ist, weiß ich aber auch nicht ....)

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
monti202
Beiträge: 3
Registriert: Di 7. Mai 2019, 16:02

Re: Wann wählt ihr eine freie Werkstatt

Beitrag von monti202 »

Hallo,
habe gestern meinen Vantage N430 2015 zu Valiant Ecosse gebracht.
Ich bin selbst Kfz-Meister und muss sagen das ich von meinem ersten Eindruck total begeistert bin.
Alister Robertson verfügt über ein Riesen-Sach- und Insiderwissen durch die Arbeit bei AM.
Bin gespannt wie die ausgeführten Arbeiten sich anfühlen...
Antworten