Ein Neuer Neugieriger

Hier kannst du dich vorstellen

Moderator: Aston Martin

Antworten
KaeptnNemo
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 18:06

Ein Neuer Neugieriger

Beitrag von KaeptnNemo » Mi 13. Nov 2019, 18:37

Hallo zusammen!
Nachdem ich nun schon lange wie die Katze um den heißen Brei schleiche, habe ich mich nun endlich angemeldet und möchte mich natürlich auch vorstellen.
Mein Name ist Patrick, Mitt-Vierziger und komme aus dem hohen Norden.

Ich bin bisher nur im Mercedes SL-Lager unterwegs gewesen, da in meiner Garage ein SL320 R129 und ein SL500 R230 stehen. Nun hat sich meine Familie um ein Mitglied vergrößert und es hat sich herausgestellt, dass vielleicht der R129 noch mit Mühe und Not für ein Kind geeignet ist, weil Notsitze vorhanden (auf die man mit viel Umstand einen der wenigen für Beckengurt-Befestigung zugelassenen Kindersitze montieren kann), allerdings ist das Fahren oder Beifahren dann jenseits von bequem!
Der R230 fällt nun komplett aus, da nur für 2 Personen zugelassen. Nachdem ich nun 2 Jahre lang das Auto nur noch bewegt habe, um den Kleinen mal zur Krippe zu bringen oder abzuholen, reift die Erkenntnis, dass das Auto vielleicht bei jemand anderem besser aufgehoben ist, als bei mir (so sehr ich den auch mag).
Die Quintessenz ist, dass mal wieder das Auto, was mir schon Jahre lang in den Nächten vor meinem Auge umherfährt ;-) wieder in den Fokus rückt.
ASTON MARTIN DB9 (am liebsten auch als Volante).

Nun hab ich keine Gelddruckmaschine und möchte natürlich, dass die Kosten sich irgendwo im Rahmen halten. Mir ist klar, dass das Auto von den Betriebskosten kein SL ist, aber ich möchte mich damit auch nicht "verheben".
Die Thematik Versicherung habe ich schon abgeklopft, auch dafür gibt es hier im Forum ja mehr als genug Hilfe und Kontaktvorschläge!
Grundsätzlich habe ich alle Autos so gut wie nie in der Werkstatt, meistens kommen die kaputter zurück als man sie abgibt, wie ich leider schon mehrfach erlebt habe. Durch meine durchaus reichhaltig ausgestattete Garage, in der sich angefangen von der Hebebühne bis hin zur Reifenwuchtmaschine so einiges an Equipment tummelt, habe ich sogar im letzten Winter die komplette Motorrevision meines R129 (bis auf das Planschleifen des Kopfes) selbst gemacht.
Ich würde mich freuen, wenn ich hier im Forum auch Infos zum Thema "was kann man selber machen und wo lässt man besser die Finger von" aufgabeln kann und freue mich über einen regen Austausch.
B.t.w. haben die Briten 2005 schon metrisches Zeugs verbaut? Beruflich habe ich u.a. mit Helikoptern von Westland zu tun und da ist noch alles zöllig :D

Für mich sind die Autos Hobby, sollen aber auch nicht meine komplette Freizeit in Anspruch nehmen.
Wenn ich etwas selbst machen kann, freue ich mich, ich würde aber nicht auf die Idee kommen, ein Getriebe zu überholen oder so. Da muss man halt dann wirklich mal den Fachmann dran lassen ;-)
Als Besitzer einer StarDiagnose für Mercedes würde ich natürlich ein AMDS liebend gern in meine Werkstatt eingliedern, aber das scheint wohl schlimmer als Goldstaub zu sein ;-) gibts da geheime Tips und Quellen oder China-Clones?

Nun ja, ich hoffe, dass ich hier im Forum jetzt ausreichend Infos sammeln kann, um meinen Plan/Traum reifen zu lassen. Ausgang offen ;-)

Ich freue mich auf eine spannende Zeit bei den "Aston-Jüngern" ;-)


Grüße von der Waterkant,

Patrick

Edit: Den "Definite Guide ..." hab ich leider noch nicht, da ich online-Versionen von Büchern nicht mag und ich bisher keine Hardcopy auftreiben konnte. Aber ich arbeite natürlich dran ;-)

Benutzeravatar
Lattenknaller
Beiträge: 44
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 01:04

Re: Ein Neuer Neugieriger

Beitrag von Lattenknaller » Do 14. Nov 2019, 10:28

Willkommen, Patrick!
Der Ami hier kennt sich mit dem DB9 ganz gut aus. Als Schauspieler keine Granate, aber die Reparatur-Tipps sind ganz gut!
https://www.youtube.com/channel/UCA6ybj ... cdFwKvfrfw
Have fun!

Goldeneye
Beiträge: 141
Registriert: Do 17. Okt 2013, 15:28

Re: Ein Neuer Neugieriger

Beitrag von Goldeneye » Di 19. Nov 2019, 15:52

Hallo Patrick,
Du hast eine PN.
Gruß Goldeneye

Higgins
Beiträge: 148
Registriert: So 3. Jul 2016, 17:49

Re: Ein Neuer Neugieriger

Beitrag von Higgins » Mi 27. Nov 2019, 19:46

Patrick, durchdenk den Plan nicht zu Tode. Technisch bist du anscheinend sehr fit, das ist gut. Alles ist reparierbar. DB9 ist traumhaft, ich habe einen. Einfach machen, aber hier vorher etwas lesen.

Budget? Details?



KaeptnNemo
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 18:06

Re: Ein Neuer Neugieriger

Beitrag von KaeptnNemo » Do 28. Nov 2019, 20:02

Ich sage mal vorsichtig: unteres Preissegment, ohne mich zu sehr festlegen zu wollen.
Es muss halt passen! Wenn viel dran zu machen ist, muss der Preis das hergeben. Ansonsten lieber lassen oder etwas mehr ausgeben.
Grundsätzlich bin ich für alle Märkte offen... USA, GB, D.
Tendenziell mag ich die etwas Farb-mutigeren Amerikaner ganz gern.
Auch einen RHD würde ich nicht kategorisch ausschließen...

Werde den Winter über mal die Augen offen halten!

Antworten