Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich

Hier kannst du dich vorstellen

Moderator: Aston Martin

Schestc2
Beiträge: 11
Registriert: Do 2. Jul 2020, 22:24

Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich

Beitrag von Schestc2 »

Nachdem ich schon die ein oder andere Frage im Forum gestellt habe, will ich mich heute auch kurz vorstellen.

Wahlwiener seit 2013 und bislang mehr italienisch unterwegs (meine Frau ist aus Neapel) habe ich mir letzte Woche einen Vantage V12 Roadster zugelegt nachdem ich lange über Astons nachgedacht habe (DB9, Virage, DBS und Vantage). Nach Ferraris 599 und 612 kam nur ein 12 Zylinder in Frage, und eigentlich war ich schon dabei, mich auf einen F12 zu fokussieren, aber dann kam die alte Liebe zu Aston wieder hoch, und plötzlich ertappte ich mich auf diversen Foren nach Vantage V12’s zu suchen, und zwar nach Roadster Handschaltern. Nun davon, gibt es nicht wirklich viele, 101 vom alten Modell (sofern überhaupt die für den amerikanische Markt geplanten wirklich gebaut wurden) und vom S mit Dogleg Schaltung wahrscheinlich auch nicht allzu viel.

Hat bisschen gedauert und mich quer durch Europa geführt, weil die sind natürlich verteilt, aber letzte Woche habe ich dann den passenden gefunden. Und darauf kommt es letztlich bei einer solch emotionalen Entscheidung auch an, das richtige Auto für sich zu finden und keine Kompromisse einzugehen. In diesem Fall hieß das V12R in Carbon Black mit Carbon Lightweightsitzen und B&O Soundsystem. Gefunden, besichtigt, gefahren, gekauft.

Jetzt kommt das Thema Import nach Österreich mit dem leidigen Thema Nova (Luxussteuer), aber Ende Juli sollte ich auf der Strasse sein, und werde dann berichten. Bei den Probefahrten fühlt sich der Vanatage sehr unterschiedlich zu meinen vorherigen Ferraris an, einerseits relativ komfortabel, andererseits eine sehr schwergängige (aber direkte) Lenkung (gegenüber Ferrari), gut modulierbare Carbonbremsen, und man merkt den kurzen Radstand. Alles in allem sehr promising, v.a. die Sitzposition „im Auto“ fühlt sich sehr gut an. Und „oben ohne“ zu fahren ist natürlich gerade bei so einem Cocoon besonders wichtig.

Ich habe glaube ich mit dem Vantage mal was völlig anderes ausprobiert und ich bin gespannt wie sich das in den nächsten Monaten anfühlen wird. Kein (nichtdeutscher) Sportwagen in dieser Kategorie ist fehlerfrei (und auch die nur partiell), davon kann ich in 15 Jahren ein Lied singen, wie Aston Martin hier abschneidet, wird sich zeigen.

Freue mich aufs Fahren und auf den Austausch mit Euch im Forum.

Beste Grüße aus Wien,
Stefan
Zuletzt geändert von Schestc2 am Mi 8. Jul 2020, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
alpiner
Beiträge: 30
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 14:15

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich....

Beitrag von alpiner »

Willkommen!

Schönes Auto!
Fahre einen DBS u. DB7 ebenfalls in Ost Ö. :mrgreen:

LG Alpiner

PS: Wieso weist Du das es der erste V12 Schalter in Ö ist?
Schestc2
Beiträge: 11
Registriert: Do 2. Jul 2020, 22:24

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich....

Beitrag von Schestc2 »

aus der Anmeldung ins österreichische Register und dem AM Register der 101 Autos die es gibt (wenn denn überhaupt) das „erste“ bezieht sich aber nur auf die Roadster Baureihe.
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 255
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich....

Beitrag von Roadster »

Hallo und Willkommen!

Das mit dem guten Sitzgefühl kann ich bestätigen, aber auch nur für die lightweight seats.
Ich hatte beim Kauf meines Roadsters die normalen Sitzen drin, allein das wäre ein Grund gewesen den Wagen wieder abzugeben, es war wirklich nicht schön zu fahren damit.
Mit den Carbon Sitzen sitzt Du im Auto und nicht auf dem Auto, riesen Unterschied und ein ganz anderer Charakter des Autos.
Ich hatte mit sehr viel Glück Sitze im Tausch bekommen, exakt passendes Design.

Viel Spass mit dem Vantage!
Gruß
Torsten
Benutzeravatar
bertl
Beiträge: 649
Registriert: Do 27. Dez 2012, 14:09

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich....

Beitrag von bertl »

Hallo Stefan

Gratulation zu deinem Kauf, mit Sicherheit eine gute Entscheidung mit viel Spaß und Emotionen, nicht nur beim Fahren ;)

Vielleicht sieht man sich ja mal bei der einen oder anderen Veranstaltung.
Gibt es Fotos?

Gruß
Bertl
Schestc2
Beiträge: 11
Registriert: Do 2. Jul 2020, 22:24

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich....

Beitrag von Schestc2 »

Auto ist noch zum Kundendienst und bekommt neue Reifen - und ich bin Urlaub. Anbei daher nur erste Fotos von der Besichtigung. Ende Juli hole ich ihn ab.

Frage zu den Veranstaltungen, wo finde ich die denn, Bertl?

Und Torsten, den Chat mit dem Sitzaustausch habe ich gelesen. Bin in beiden Sitzen Probegefahren und absolut Deiner Meinung. Carbonsitze sind wesentlich angenehmer, zumindest für mich (1,85 Meter)
Dateianhänge
5F8D6310-0B82-468C-9491-8395344A67C5.jpeg
5F8D6310-0B82-468C-9491-8395344A67C5.jpeg (676.82 KiB) 3912 mal betrachtet
51ED1A5E-E7BA-4A64-99FB-2275CAB240A4.jpeg
51ED1A5E-E7BA-4A64-99FB-2275CAB240A4.jpeg (456.45 KiB) 3912 mal betrachtet
Benutzeravatar
bertl
Beiträge: 649
Registriert: Do 27. Dez 2012, 14:09

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich....

Beitrag von bertl »

Hallo Stefan

Mit dem Verkäufer von Aston Wien hattest du ja schon Kontakt ;) Der wird dich sicher zu der Herbst Ausfahrt einladen.
Und dann gibt es die eine oder andere Veranstaltung vom ISCC oder Mister Ferrari Heribert Kaspar wenn man das mag.


Lg
Bertl

PS: schöner Wagen!
Schestc2
Beiträge: 11
Registriert: Do 2. Jul 2020, 22:24

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich

Beitrag von Schestc2 »

Ah, sicher, beim ISCC bin ich schon länger, allerdings mit meinem Scaglietti, mal sehen ob ich nach Rust mir dem Vantage komme, und ja mit AM Wien bin ich in engem Kontakt, kenne den Verkäufer von früher.

LG Stefan

PS. Danke
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 255
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich

Beitrag von Roadster »

Das ist doch das Auto, welches lange Zeit beim Mansory zum Verkauf stand, oder ?
Ganz dunkles Blau, fast schwarz, Carbon Mittelkonsole, 6-Gang Schalter usw. ????
Schestc2
Beiträge: 11
Registriert: Do 2. Jul 2020, 22:24

Re: Der erste Vantage V12 Roadster in Österreich

Beitrag von Schestc2 »

Nein, die bläulichen sind Ultramarine oder Azuritschwarz, meiner ist Carbonschwarz, also richtig schwarz schwarz.

Handschalter sind es alle, die Roadster aus dieser Baureihe.

LG Stefan
Antworten