Kupplungs-/Getriebeprobleme Vanquish

Modelljahre 2001-2005 & 2004-2007

Moderator: Aston Martin

Antworten
AMJunkie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 06:16

Kupplungs-/Getriebeprobleme Vanquish

Beitrag von AMJunkie »

Hallo

Kann mir jemand bei folgendem Problem weiterhelfen?

Ich habe meinen Vanquish (BJ 2003/31'000km) nach etwa 2 - 3-monatiger Standzeit wieder gestartet und hörte beim Anfahren ein leichtes Schleifgeräusch. Gleichzeitig hatte ich den Eindruck, dass das Auto einen Moment nicht richtig vorankommt. Gleiches passierte, nachdem ich das Auto etwa eine Stunde abgestellt hatte. Während der dann folgenden etwa dreistündigen (ca. 450km) Fahrt, tauchte das Problem nicht wieder auf.
Zwei Tage später startete ich erneut und konnte problemlos anfahren; jedoch schaltete das Getriebe (im ASM-Modus) willkürlich zwischen "1", "-" und "3". Auch mit manuellem Schaltversuch konnte kein Gang festgelegt werden. Selbstredend, dass währenddessen auch kein Antrieb stattfand. Nachdem ich das Auto stoppte und einen Moment wartete, konnte ich manuell den 1. Gang (und alle weiteren - später auch mit ASM) einlegen. Während der weiteren, kurzen Fahrt und nach einer etwa 1 - 2-stündigen Abstellzeit, ist dieses Problem nicht wieder aufgetreten.

Mein hauptsächliches Problem liegt nun darin, dass das AM-Heritage Service Center meines Vertrauens etwa 1'000km entfernt ist, und ich nicht wirklich sicher bin, ob ich dem Auto nach beschriebenen Kapriolen diese Strecke zutraue/zutrauen kann ... speziell, da 80% der Fahrt durch Italien stattfänden.

Saluti dall'Italia,
Thomas.
Benutzeravatar
Superman
Beiträge: 1153
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 10:06

Re: Kupplungs-/Getriebeprobleme Vanquish

Beitrag von Superman »

Hallo Thomas,

es sieht ganz so aus als hätte dein Vanquish-Getriebe noch die mechanische Sensorik zur Feststellung der Gangposition. Dies entnehme ich der Tatsache, dass der 2. Gang sporadisch nicht gefunden wird. Diese Sensoren arbeiten elektromechanisch, über einen federbelasteten Hebel wird ein Potentiometer betätigt. Wenn dieser Hebel nun mal zwischen 2 Positionen hängt kann die Elektronik die gewünschten Werte nicht ermitteln und schaltet entweder in „Neutral“ oder den nächsten erkennbaren Gang. Dies passiert erfahrungsgemäß speziell bei nicht regelmäßig genutzten Fahrzeugen.

Um dieses Problem auszuräumen wechselte Aston Martin zu einer kontaktlosen Sensorik. Diese wurde mit dem Vanquisch S in der Serie eingeführt und kann an älteren Fahrzeugen nachgerüstet werden.

Es sieht bei Deinem Fahrzeug so aus als würden die Probleme bei betriebswarmen Getriebe nicht auftreten und somit würde ich die Fahrt riskieren, kann aber logischer Weise dafür keine Garantie übernehmen.

Viel Glück und gute Fahrt
Superman
PatricNewman
Beiträge: 1
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 23:39

Re: Kupplungs-/Getriebeprobleme Vanquish

Beitrag von PatricNewman »

hallo Superman,
wenn deine Kommentare lese, habe ich einfach Lust dich mal kennen zu lernen.
Du scheinst ja einfach alles über Astons zu wissen.
Ich habe einen Vanquish, der in 2003 gebaut wurde und 8800 Meilen auf der Uhr hat.
Er macht Getriebe technisch was er will.
Nun suche ich jemanden, der das in der von dir beschriebenen Weise einstellen kann.
Bei Aston Martin in Berlin ( ehemals Riller und Schnauck ) traue das niemanden zu.
Hast Du eine Empfehlung im Umkreis von Berlin?
Das würde sehr helfen!
Danke schon mal im Voraus.
Antworten