Carbonbremsscheiben defekt?

Modelljahr 2007-

Moderator: Aston Martin

Antworten
alpiner
Beiträge: 27
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 14:15

Carbonbremsscheiben defekt?

Beitrag von alpiner »

Pic1
Pic1
728B5AAB-FCF4-49B9-82D4-716BAB8CAF4E.jpeg (564.64 KiB) 1759 mal betrachtet
Pic2
Pic2
B89870F8-2402-4DD6-951A-502BADB44C0B.jpeg (605.14 KiB) 1759 mal betrachtet
Hallo zusammen!

Habe eine Frage an alle CCB Scheiben Spezialisten.
Bin zwar mit KFZ Technik nicht ganz unvertraut aber CCB Scheiben :ugeek:

Habe auf einer Scheibe ein kleines cut. Durchmesser ca 4mm.
Details Seht ihr auf den angehängten pics.

Stellt das ein Sicherheitsproblem dar?

Leider gibts bei leichtem Bremsen auch ein kratzendes bzw. tackerndes Geräusch.
Frage mich ob das auch von dem Krater kommen kann?

Freue mich über jede sachlich fundierte Info!

Good night and good luck!

Alpiner

Monteverdi
Beiträge: 546
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13

Re: Carbonbremsscheiben defekt?

Beitrag von Monteverdi »

alpiner hat geschrieben:
Di 9. Jun 2020, 23:04
728B5AAB-FCF4-49B9-82D4-716BAB8CAF4E.jpegB89870F8-2402-4DD6-951A-502BADB44C0B.jpeg

Hallo zusammen!

Habe eine Frage an alle CCB Scheiben Spezialisten.
Bin zwar mit KFZ Technik nicht ganz unvertraut aber CCB Scheiben :ugeek:

Habe auf einer Scheibe ein kleines cut. Durchmesser ca 4mm.
Details Seht ihr auf den angehängten pics.

Stellt das ein Sicherheitsproblem dar?

Leider gibts bei leichtem Bremsen auch ein kratzendes bzw. tackerndes Geräusch.
Frage mich ob das auch von dem Krater kommen kann?

Freue mich über jede sachlich fundierte Info!

Good night and good luck!

Alpiner
Hallo Alpiner,
ob bei leichtem Bremsen das kratzende bzw. tackernde Geräusch von diesem Defekt kommt, kann ich Dir nicht beantworten.
Mein Freund hatte an seinem 911 Turbo einen ähnlichen, etwas größeren Defekt nach nur 5000 Km an der Vorderachse. Ob die Ursache nun ein Mat.-Fehler oder ein etwa ein Steinschlag war, ließ sich nicht feststellen. Da der Wagen gerade aus der Gewährleistung war, stellte sich das Werk hinsichtlich Gewährleistung (12K€) zunächst quer, lenkte dann aber nach Diskussionen mit einem Gutachter ein.
Aus dieser Diskussion habe ich als Zuhörer mitgenommen, dass solche Defekte
a) eine Unwucht erzeugen können (fehlende Masse)
b) solche unregelmäßige Fehlstellen wachsen können und einen kompletten Riss des Scheibensegments erzeugen können

Das war auch mit einer der Gründe, warum Porsche den Schaden über Kulanz geregelt hat.

VG! Monteverdi

Benutzeravatar
cc4
Beiträge: 736
Registriert: Do 18. Aug 2016, 09:18
Wohnort: Nordostbayern

Re: Carbonbremsscheiben defekt?

Beitrag von cc4 »

Das kratzende Geräusch kann daherkommen, dass sich das Teil der Scheibe irgendwo verhängt hat. Daher würde ich den Bremssattel mal abbauen.
Der Schaden an der Scheibe kann sich vergrößern, weswegen ich mit einem Spezialisten reden würde. Ich hatte hier schon mal die auch im Porschelager bekannten Firmen gepostet.
Viele Grüße, Roland.

Benutzeravatar
Superman
Beiträge: 1027
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 10:06

Re: Carbonbremsscheiben defekt?

Beitrag von Superman »

Hallo alpiner,

Aston Martin sagt, dass jede Beschädigung einer Carbon Scheibe nur durch Erneuerung behoben werden kann. Schon um selbst auf der sicheren Seite zu sein, wird Dir jeder Vertragshändler empfehlen die Scheiben zu tauschen. Ein Satz vordere Scheiben, inkl. neuen Bremsklötzen, wird bei deutschen Händlern inkl MwSt. ohne Einbau, mit ca. 16.000 EURO zu Buche schlagen.

Um dir selbst ein Bild machen zu können empfehle ich Dir Kontakt mit folgender Firma aufzunehmen:

REBRAKE GmbH

Marienplatz 3c
82229 Seefeld in Oberbayern

Versandadresse: Veilchenweg 14, 82234 Weßling

Tel.: +49 (0)8152 9173112
Mobil: +49 (0)171 6747577
E-Mail: info@rebrake.de
www.rebrake.de

Sollte die Möglichkeit einer Reparatur bestehen und Du dich dazu entschließen, teile uns bitte das Ergebnis mit.

Mit besten Grüssen
Superman

PS: Eine Kulanzlösung, für ein Fahrzeug welches mindesten 6 Jahre alt ist, sehe ich nicht. Zumal es sich um ein Verschleißteil handelt.

alpiner
Beiträge: 27
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 14:15

Re: Carbonbremsscheiben defekt?

Beitrag von alpiner »

Guten Morgen Forumskollegen!

Danke erstmal für die raschen Antworten. :)

@ Superman: Danke für die Info wie das Aston sehen wird. Keine Kulanz ist eh klar Fzg. ist zu alt. (Die Gesamtleistung des Sytems ist ca. 40.000 KM.)

Die Scheiben sind übrigens von REBRAKE bereits überholt worden.
Es handelte sich dabei um eine frühe Serie welche lt. meiner Info von AM zu einer leichten Unwucht neigt. Das war auch bei diesem Fzg. so. Ständig leichtes Zittern bei höheren Geschwindigkeiten. Deshalb wurden die Dinger von Rebrake überarbeitet.
Habe auch schon mit Fa. Rebrake Kontakt aufgenommen und um eine Meinung ersucht.
Ich halt euch auf dem laufenden wie die Sache weitergeht.
Ist halt schon ein gröberer Invest :shock:

LG
Alpiner

Antworten