Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Modelljahr 2018-

Moderator: Aston Martin

Pentland
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Mär 2020, 14:13

Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von Pentland »

Liebe Forenmitglieder,

Diese Frage richtet sich an die Neuwagenkäufer. Da ich bezüglich der Nachlasspolitik bei Aston Martin keinerlei verlässliche Informationen im Internet finden konnte, wollte ich Euch einfach mal nach euren Erfahrungswerten fragen. Als ich beim Aston Martin Händler war wirkte es so, als ob man bei der Bestellung eines DBS Superleggera etwas entgegen kommen könnte. Konkret wurde aber gar nichts besprochen. Nun meine Frage an euch. Wie viel Prozent Nachlass könnte man bei einem gut ausgestatteten DBS Superleggera Coupé wohl bekommen? Sind 15% oder mehr realistisch? Ich hatte vor 4 Jahren sogar 10% auf einen Ferrari F12 angeboten bekommen, da wird doch bei Aston Martin auch was gehen, gerade um dem bekanntlicherweise üppigen Wertverlust abdämpfen zu können. Wir sind eure Erfahrungswerte?
Gruß
Pentland
Benutzeravatar
denver
Beiträge: 919
Registriert: So 21. Jul 2013, 16:54

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von denver »

Also ich habe vor 3 Jahren 18 % auf meinen Vantage S V8 erhalten. Es handelte sich allerdings um ein Lagerfahrzeug und der Zeitpunkt war kurz vor Markteinführung des neuen Vantage. Somit wollte der Händler den Wagen tendenziell eher vom Hof haben und war wohl auch gesprächsbereiter als bei einer Werksbestellung. Bin aber überzeugt, dass auch bei einer Werksbestellung was geht. Aber ehrlich gesagt, wäre ich schon überrascht, wenn du 10% erhalten würdest?! Aber: wer nicht fragt, der kriegt auch nix... ;)
Life is too short for boring cars
Pentland
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Mär 2020, 14:13

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von Pentland »

Denver, danke für den Erfahrungsbericht. Ich werde dann mal die 15% anpeilen und wenn da nichts geht, dann kann ich mich ja auf 10% runterhandeln lassen...10% bei einem Superleggera sind ja schon schnell 30.000€. Das würde mir schon gefallen
lago124
Beiträge: 70
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 00:54
Wohnort: Niederrhein

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von lago124 »

Bei meinem ersten Kontakt zu AM erhielt ich unaufgefordert 8% Nachlass auf einen Vantage V8,
habe mich jedoch Anfang 2011 für ein Bestellfahrzeug DB9 mit ca. 14% Nachlass entschieden
und das bei dem Wunschhändler vor Ort. Für mich ist der Service, die Inspektionen und der Austausch sehr
wichtig und ich wurde in den letzten 9 Jahren nie enttäuscht. Beim DBS wollte man damals nicht zweistellig
rangehen, deshalb ist es der DB9 geworden. Im nachhinein wohl ein Fehler.

In der aktuellen Situation würde ich mir persönlich die 15% als Ziel setzen. Viel Glück bei den Verhandlungen
und das dunkelgrün sieht richtig edel aus!

VG Klaus


Pentland
Beiträge: 9
Registriert: Di 31. Mär 2020, 14:13

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von Pentland »

Hallo Klaus, danke für Deine Rückmeldung. Ja, Pentland Green ist bei mir gesetzt falls es ein Neuwagen werden sollte
Artos6
Beiträge: 11
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:44

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von Artos6 »

Hallo Pentland, ich habe gestern einen DBS Superleggera Volante bestellt und 6% Nachlass erhalten; das Auto wird ca. im März/April 2021 ausgeliefert. Bin bei dem AM Händler allerdings kein Neukunde; habe dort vor ein paar Jahren einen gebrauchten DBS Volante gekauft, den ich habe regelmäßig dort warten lassen. Habe ehrlich gesagt auch nur nach 6% gefragt; vielleicht hätten auch 8% oder 10% geklappt. Einfach versuchen! Viel Glück dabei und viele Grüße
Benutzeravatar
cc4
Beiträge: 814
Registriert: Do 18. Aug 2016, 09:18
Wohnort: Nordostbayern

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von cc4 »

Off topic: Glückwunsch! Specs?
Viele Grüße, Roland.
Artos6
Beiträge: 11
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:44

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von Artos6 »

Hallo Roland, danke für die Glückwünsche👍 Kann das Frühjahr kaum abwarten! Habe mir im Bruttolistenpreis für 55000 Euro Extras gegönnt (darin die Studio Collection), viel Karbon (u.a. den Verdeckkastendeckel). Farbe magnetic silver, Leder Schwarz, rote Bremssättel und rote Keder an den schwarzen Sitzen. Man gönnt sich ja sonst Nichts😀😉 Viele Grüße, Andreas
Alfried
Beiträge: 9
Registriert: So 11. Aug 2019, 21:36

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von Alfried »

Hallo, überlege auch gerade neben dem Vandale V12 S einen DBS Volante zu stellen. Mir fällt auf das im Moment recht viele neue Volante bei den AM Händlern stehen. Steht vielleicht ein Facelift bevor? Oder was ist der Grund? VG
Benutzeravatar
bertl
Beiträge: 669
Registriert: Do 27. Dez 2012, 14:09

Re: Darf man als Gentleman nach Rabatt fragen

Beitrag von bertl »

Aston Martin räumt die Lager und wird angeblich nur mehr auf Bestellung liefern um etwas mehr Begehrlichkeit zu erreichen und in weiterer folge damit auch die Rabatte ein zu dämmen.
Die es ja derzeit gegeben hat, weil die Lager übervoll waren und die Händler immer genötigt wurden Fahrzeuge zu kaufen die keiner Bestellt hat.
Denn jedes Fahrzeug das aus dem Lager weg war war auch ein Verkauftes Fahrzeug ;)
Der DBX ist angeblich derzeit ausverkauft, die nächsten kommen erst wieder im März 21 (Aber wer weiß das wirklich genau :?: )
Antworten