DBX

Modelljahr - 2020

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 305
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: DBX

Beitrag von Vantage_V8 »

Also mir ist er zu groß. Aber wenn ich damit einen Trailer mit einem Auto drin ziehen müßte, dann wäre es wohl klar, welches SUV es sein sollte.

Benutzeravatar
Andreas-V12S
Beiträge: 218
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:26

Re: DBX

Beitrag von Andreas-V12S »

Genau da liegt mein 'Problem'. Der DBX darf 2,7t ziehen.

Mein geschlossener Anhänger mit GT8 wiegt bei vollem Tank (im GT8) ca. 2800kg... :?

Wenn ich mit leerem Tank im GT8 auf den Anhänger fahre, habe ich eine Stützlast von 155kg.

Alles suboptimal.

Benutzeravatar
Schmiermax
Beiträge: 313
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: DBX

Beitrag von Schmiermax »

Ist der Anhänger aus Gusseisen mit Bordwänden aus Stahlbeton oder warum wiegt der mehr als eine Tonne?
Schöne Grüße,

der Schmiermax

Benutzeravatar
Andreas-V12S
Beiträge: 218
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:26

Re: DBX

Beitrag von Andreas-V12S »

;) gute Frage. Leergewicht des Hängers ist mit 1200 kg angegeben. Dazu noch Kleinkram. Ahänger dieser Klasse findet man aber nicht mehr unter einer Tonne. Alle vergleichbaren James Racetransporter wiegen in etwa gleich.

Ob jetzt 100kg mehr oder weniger im Zugbetrieb was ausmachen, sei mal dahin gestellt...
18-04-25 16-45-28 4728.jpg
18-04-25 16-45-28 4728.jpg (1.74 MiB) 9297 mal betrachtet
Aber zurück zum DBX... Die Anhängelast ist gerade in D eher ein Problem. Ich kenne doch so den ein oder anderen, welcher entweder Pferd, Boot oder Auto selbst zieht. Da ist der DBX eher raus und man bleibt beim Range, G-Klasse oder Cayenne

Benutzeravatar
Andreas-V12S
Beiträge: 218
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 18:26

Re: DBX

Beitrag von Andreas-V12S »

https://www.youtube.com/watch?v=WhgDi7fOiZ4

Seit heute sind die ersten Fahrvideos online!

Benutzeravatar
e-typ
Beiträge: 24
Registriert: Fr 8. Mai 2020, 11:58
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Re: DBX

Beitrag von e-typ »

Schmiermax hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 12:32
Bei SUVs gibt es eine Zielgruppe, für die nur wichtig ist dass der Karren teuer, stark und vor allem extrem laut ist.

Beispiele sind BMW X6 M, Porsche Cayenne S / Turbo S, Lamborghini Urus etc. Die Gurken sind nach wenigen Jahren dann auch so weit im Wert gefallen, dass sich der Autoposer so eine Kiste problemlos als Gebrauchtwagen leisten kann.
Ja der Wertverlust ist enorm bei diesen Fahrzeugen, nach 3 Jahren fast 50 % (Maserati Levante), dann gehen die Kisten an Junge Autoposer die diese Fahrzeuge dann verheizen weil sie sich den Unterhalt nicht Leisten können.

Benutzeravatar
bertl
Beiträge: 632
Registriert: Do 27. Dez 2012, 14:09

Re: DBX

Beitrag von bertl »

Hier der erste Bericht von der Auto Bild mit sogar sehr positiven Zeilen!!!

https://www.autobild.de/artikel/aston-m ... 77965.html

reschmi
Beiträge: 123
Registriert: Di 2. Mai 2017, 12:10

Re: DBX

Beitrag von reschmi »

In der Tat ein großes Lob...

Aston-Wentorf
Beiträge: 150
Registriert: So 4. Jan 2015, 12:25

Re: DBX

Beitrag von Aston-Wentorf »

Moin,

ich finde den DBX zwar groß, aber er wirkt nicht wuchtig! Zudem glaube ich nicht, dass wir im DBX, auch wenn er gebraucht nach 3 Jahren zu kaufen ist, eine Zielgruppe ala Urus & Co sehen werden.

Für mich ist wichtig, dass die Stückzahlen des DBX es ermöglichen weiterhin so schöne und zeitlose Sportwagen wie Vantage oder DB 11 von Aston kaufen zu können...

Gruss

Benutzeravatar
ShallWeTakeTheAston
Beiträge: 170
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 19:06
Wohnort: Berlin

Re: DBX

Beitrag von ShallWeTakeTheAston »

Aston-Wentorf hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 23:02
Moin,

ich finde den DBX zwar groß, aber er wirkt nicht wuchtig! Zudem glaube ich nicht, dass wir im DBX, auch wenn er gebraucht nach 3 Jahren zu kaufen ist, eine Zielgruppe ala Urus & Co sehen werden.

Für mich ist wichtig, dass die Stückzahlen des DBX es ermöglichen weiterhin so schöne und zeitlose Sportwagen wie Vantage oder DB 11 von Aston kaufen zu können...

Gruss
Das hoffe ich auch! In den 90ern hat der DB7 Aston gerettet, in den 00ern war der V8 Vantage der Stückzahlbringer, jetzt hoffentlich der DBX für die nächste Dekade.

Antworten