Wer von Euch fährt ein Elektroauto oder ist schon mal damit länger gefahren?

Allgemeine Informationen

Moderator: Aston Martin

AM Mario
Beiträge: 86
Registriert: Do 13. Feb 2020, 19:55

Re: Wer von Euch fährt ein Elektroauto oder ist schon mal damit länger gefahren?

Beitrag von AM Mario »

Higgins hat geschrieben: Sa 13. Jun 2020, 06:14
AM Mario hat geschrieben: Mi 10. Jun 2020, 16:43
An dem Tag, wo es ein E-Auto gibt welches Komfort für vier Personen und Gepäck bietet, eine Reichweite von rund 800Km bietet (bei Vollgas von 300-400km auch im Winter) oder in 10.min wieder entsprechend nachgeladen ist und welches, sagen wir mal, 275km/h schafft und nicht gleich 200.000€ für Vollplastik aufgerufen werden, bin ich wieder vakant!

VG
Wenn ein Auto diese Kriterien erfüllt, müsste es dann wirklich auch noch 275 km/h fahren können? Legal kann man das sowieso nur in Deutschland ausfahren (für Reisen innerhalb Europas also total irrelevant, in der Schweiz gar mit bösen Strafen behaftet), aber wie oft, und damit wie relevant für die reale Nutzung im echten Lebensalltag, kann man diese Geschwindigkeit für mehr als ein paar Minuten nutzen, und selbst wenn ("nachts um 3 ist die A soundso immer frei"), würde eine geringere Spitzengeschwindigkeit, also 180,200, 220 km/h in der Gesamtbetrachtung und unter Einbeziehung der ansonsten ja wirklich beeindruckenden Kennzahlen die Alltagstauglichkeit wie auch den gesamten Fahrspass wirklich signifikant verringern?
...ja, für MICH muss es das! (Der Porsche Taycan, kommt dem schon recht nahe, hat aber noch elementare Softwareschwächen)

Da ich die A27 wie A1 und A29 quasi direkt vor der Tür habe, muss ich nicht darauf warten, daß es 03.00 Uhr wird, um schnell zu fahren. Wenn ich, nur mal als EIN Beispiel von vielen Möglichkeiten, Sa. oder So. Abends in Bremen lande, dann kann ich aus HB raus, nur mit Unterbrechung in BHV, bis nach Cux 90 Km Vollgas fahren. Und ja, ich bin so einer, egal was ich dann gerade unter meinem Gesäß habe und trotz meines Alters....
Higgins
Beiträge: 202
Registriert: So 3. Jul 2016, 17:49

Re: Wer von Euch fährt ein Elektroauto oder ist schon mal damit länger gefahren?

Beitrag von Higgins »

Naja, dann passt das mit einem Elektroauto halt nicht...
Benutzeravatar
Lattenknaller
Beiträge: 124
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 01:04

Re: Wer von Euch fährt ein Elektroauto oder ist schon mal damit länger gefahren?

Beitrag von Lattenknaller »

AM Mario hat geschrieben: Mi 10. Jun 2020, 16:43
An dem Tag, wo es ein E-Auto gibt welches Komfort für vier Personen und Gepäck bietet, eine Reichweite von rund 800Km bietet (bei Vollgas von 300-400km auch im Winter) oder in 10.min wieder entsprechend nachgeladen ist und welches, sagen wir mal, 275km/h schafft und nicht gleich 200.000€ für Vollplastik aufgerufen werden, bin ich wieder vakant!

VG

Ich habe vorhin noch zufällig mit einem Ingenieur von eon, der Ladesäulen entwickelt, gesprochen und ihm genau diese Rahmenbedingungen genannt, insbsondere die kurze Ladezeit für die Kapazität - quasi das kongruente elektrische Korrelat zum Verbrenner (von mir aus ein Benziner).
Seine glasklare Antwort: Wird es nicht geben. Nicht heute, nicht morgen. Es wird besser werden, aber diese Voraussetzungen/Kombinationen werden, insbesondere wegen der Ladezeiten, nicht erreicht.

Und ein Taycan ist von Deinen genannten Eckdaten übrigens auch Lichtjahre entfernt.

Apropos: Ich bin den Taycan Turbo S ausgiebig gefahren. Joa. Ist longitudinal wie ein Katapult und ein Tritt ins Kreuz von einem genervten Schwarzwälder Fuchs. Aber wollen tu ich keinen. Auch nicht mit 1500 km Reichweite nach 5 Minuten Laden unter Volllasst. Weder für den Alltag, nocht für wasauchimmer.
Mir geht es da so wie vielen Aston-Martinianern. Zahlen und Daten sind Schall und Rauch. Nicht messbare emotionale Werte stehen im Vordergrund.
Da stehe ich total unter limbischer Systemkontrolle.

Aber hey! Jedem das Seine. Ich will nicht bevormundet werden, wie ich von A nach B komme, also belehre ich auch keinen anderen, der die (Auto-)Welt anders sieht.
Burn as much petrol as you can
AM Mario
Beiträge: 86
Registriert: Do 13. Feb 2020, 19:55

Re: Wer von Euch fährt ein Elektroauto oder ist schon mal damit länger gefahren?

Beitrag von AM Mario »

Da bin ich völlig bei Dir!
Emotionen vor Sachverstand, ist vom Gehirn auch nicht anders buchbar :-)
Und, jeder wie er will.

Es kommen mittlerweile einige in die Nähe der gewünschten Werte. Dennoch bleiben diverse Fragen, wie Herstellung/Entsorgung/Haltbarkeit/Nutzung mit welchen Strom/Leistungsverlust z.B., für mich unbeantwortet.

Mal sehen, was die Zukunft so bringt. BMW soll ja bereits eher Wasserstoff im Auge haben und wenn Gumpert eine Lobby hätte.....

VG
Antworten