Reifenprofil Gebrauchtwagen

Modelljahre 2018 -

Moderator: Aston Martin

Antworten
Sebdiewo
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Nov 2021, 16:02

Reifenprofil Gebrauchtwagen

Beitrag von Sebdiewo »

Hallo liebe Aston Martín Freunde,

ich bin neu im Forum und im Begriff meinen ersten Aston Martin zu kaufen. Nach diversen Porsche Modellen und zuletzt einem R8 soll es nun ein New Vantage aus 2020 werden.

Zu meiner Frage: Das von mir ausgesuchte Fahrzeug hat noch eine Profiltiefe von ca. 4,5mm an den Hinterreifen und 5,5mm vorne (Pirelli P Zero). Würdet ihr das bei dem Händler beanstanden und neue Reifen verlangen oder geht das i.O.? Ich weiß gesetzlich sind 1,6mm vorgeschrieben aber das halte ich schon für sehr gewagt für ein Auto das über 300km/h läuft. Wie sind eure Erfahrungswerte zur Abnutzung der Reifen? Wielange werden 4,5mm halten bei moderater Fahrweise ohne Rennstrecke und Vollgasfahrten?

Vielen Dank und beste Grüße !
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 318
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Reifenprofil Gebrauchtwagen

Beitrag von Roadster »

Hallo,

diese Profiltiefe ist noch völlig im Rahmen für einen Gebrauchtwagen, da wirst Du keinen Anspruch auf neue Reifen haben.

Es ist auch unerheblich für die Hochgeschwindigkeitsfestigkeit, sofern die Reifen beschädigungsfrei sind.
Das sollte der Händler überprüfen können.

Ich würde im Rahmen der Preisverhandlung auf die Profiltiefe hinweisen, und dass in absehbarer Zeit (vielleicht 5000 km) neue Reifen fällig werden und mit dem Händler einen Kompromiss aushandeln.

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 43
Registriert: Do 27. Aug 2020, 12:39

Re: Reifenprofil Gebrauchtwagen

Beitrag von Anubis »

Wichtiger wäre die DOT Nummer, die auf das Alter der Reifen hinweist. Da gibt es ganz Kurioses, wie z.B. 1210 = 12te Woche von 2010 = somit wären die Reifen 11 Jahre alt und völlig ausgehärtet. Leider hat es viele Anbieter, die solch altes Zeugs auf den Autos lassen, da es noch "genug Profil" drauf habe.
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 318
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Reifenprofil Gebrauchtwagen

Beitrag von Roadster »

Anubis hat geschrieben: So 21. Nov 2021, 07:29 Wichtiger wäre die DOT Nummer, die auf das Alter der Reifen hinweist. Da gibt es ganz Kurioses, wie z.B. 1210 = 12te Woche von 2010 = somit wären die Reifen 11 Jahre alt und völlig ausgehärtet. Leider hat es viele Anbieter, die solch altes Zeugs auf den Autos lassen, da es noch "genug Profil" drauf habe.
Naja, in diesem Fall geht es ja um ein 1 Jahr altes Auto ……
Ansonsten hast Du natürlich recht.
Antworten