Inspektion ab 4 bis 5 Jahren

Allgemeine Informationen

Moderator: Aston Martin

Antworten
ghost
Beiträge: 38
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 15:39

Inspektion ab 4 bis 5 Jahren

Beitrag von ghost »

Hallo in die Runde eine Frage? was und wo macht Ihr mit eurem liebsten Gefährt die Inspektion wenn 4 bis 5 oder sogar mehr Jahre vergangen sind. Geht ihr immer noch zum Aston Martín Händler oder geht Ihr zu einer freien Werkstatt bzw. macht Ihr vieles selbst? Ich war jetzt bei der 4. Jahres Inspektion bei Aston Martin zur Inspektion allerdings musste ich hin weil ich das Auto erst letztes Jahr gekauft hatte und noch die Zusatzgarantie hatte und die diesen Monat ausläuft. Allerdings der Preis für die Inspektion war astronomisch. Würde mich gerne interessieren wie ihr das macht? Danke und Grüße
Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 338
Registriert: Di 14. Okt 2014, 10:44
Wohnort: Trierer Gegend

Re: Inspektion ab 4 bis 5 Jahren

Beitrag von Volker »

Hallo Ghost,
ich fahre einen V8VR aus dem Jahre 2009, also ein etwas anders gelagerter Fall als bei Dir.
Mir persönlich ist es wichtig, den offiziellen Aston Martin Stempel im Serviceheft zu haben.
Falls ich mal in die Position kommen sollte den Aston zu verkaufen, dann ist dieser dokumentierte Nachweis der lückenlosen Wartung durch einen vom Werk authorisierten und ausgebildeten Betrieb vorteilhaft bei den Verkaufsverhandlungen.
Daher lasse ich die Inspektion/Wartung bei Aston Martin (Royal Motors Kempen) in Köln machen.
Ich bin sehr zufrieden dort mit Herr Laudiens persönlicher Art und habe auch bei ihm das Gefühl, dass nur Dinge gemacht werden die notwendig sind und Sinn machen.
Natürlich sind die Stundensätze dort viel höher als bei einer freien Werkstatt, aber mir ist es das (noch) wert.
Wenn Du Dich nach einer freien Werkstatt umschaust, dann würde ich Dir vorschlagen das bei jemandem zu machen, der schon einmal Angestellter bei Aston Martin oder bei einem offiziellen Vertragshändler von Aston Martin war.
Das gewährleistet Dir die eventuell notwendigen Diagnosemöglichkeiten und das geballte Wissen des Netzwerks die jene freie Werkstätten immer noch mit dem Werk von Aston Martin aufrechterhalten.
Antworten