Entfernen von Baumharzen

Holzrestauration + Pflege von Leder, Gummi, Chrom, Stoffdach, Wachsen, Imprägnierung, Entfeuchten

Moderator: Aston Martin

Antworten
V8Merlin
Beiträge: 67
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 12:29

Entfernen von Baumharzen

Beitrag von V8Merlin »

Hallo zusammen,
mich würde interessieren, was ihr macht oder machen lasst, wenn euer Aston komplett mit Baumharz in Form von Millionen kleiner Tröpfchen vollrieselt. Mir ist dies zum zweiten mal in dieser Größenordnung letzte Woche Montag passiert. Alle Pflegemittel, Polituren etc. haben nichts genutzt. Am Samstag habe ich dann rund vier Stunden mit Knete von Swissvax mein Fahrzeug bearbeitet, geschwitzt und die Oberflächen wieder geglättet. Jetzt steht er zum Glück wieder voll im Lack. Habt ihr Alternativen zu meiner Vorgehensweise die ggf. etwas leichter ist? Vielen Dank im Voraus für Eure Beiträge.
Grüße V8Merlin
Benutzeravatar
MightyMo
Beiträge: 496
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:28
Wohnort: Saarland

Re: Entfernen von Baumharzen

Beitrag von MightyMo »

einziger sinnvoller Tipp um das zu vermeiden:
Stell den Wagen lieber in die pralle Sonne als unter einen Baum ;).
Glaube wer das mal gemacht hat, wird Parkplätze mit anderen Augen betrachten... mein Beileid.
Monteverdi
Beiträge: 672
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13

Re: Entfernen von Baumharzen

Beitrag von Monteverdi »

Hatte das Thema auch schon einmal - jedoch nicht am Aston.

> Dampfstahler - nicht zu dicht an der Lackierung natürlich und anschließend zig Eimer heißes Wasser + weichen Schwamm. Anschließend mein Wax von Swiz Öl.
George
Beiträge: 121
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:58

Re: Entfernen von Baumharzen

Beitrag von George »

zu diesem leidigen Problem habe ich zufällig in einem anderen Markenforum etwas aufgeschnappt:
Den Lack mit Petroleum auf einem weichen Tuch behandeln, anschließend waschen und neu versiegeln....soll sehr gut funktionieren
Aber was ist mit dem Geruch...??? Evtl. Lampen Öl nehmen, das ist ja neutral, bzw. mit Duftstoffen versetzt.
Benutzeravatar
maschwi
Beiträge: 301
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 13:47

Re: Entfernen von Baumharzen

Beitrag von maschwi »

m.E. ist Lampenöl nicht dasselbe wie Petrol.
Grüsse
Martin
Benutzeravatar
Schmiermax
Beiträge: 313
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: Entfernen von Baumharzen

Beitrag von Schmiermax »

Zu diesem Thema möchte ich nur kurz vor dem Caramba BaumharzEntferner / Caramba Teer- und Baumharz-Entferner warnen. Das Zeug - zumindest in einer vor einigen Jahren verkauften Rezeptur - kann den Lack anlösen, sogar den Klarlack von 2-Schicht Lackierungen, wodurch dieser Schaden nehmen, stumpf werden und bei längerer Einwirkdauer später sogar Mikrorisse bekommen kann.
Schöne Grüße,

der Schmiermax
el Maverick
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Jul 2022, 18:52
Wohnort: St. Pelagiberg

Re: Entfernen von Baumharzen

Beitrag von el Maverick »

Mein Tip, da ich damit beruflich zu tun habe: wenn es noch frisch ist sollte Insektenentferner und anschliesen direkt mit dem Hochdruckreiniger abwaschen reichen. Wenn es schon etwas älter ist nehmen wir den Lemonspray. Aber bitte Stück für Stück bearbeiten und nicht alles auf einmal einsauen😏
Antworten