Reifenkissen

Holzrestauration + Pflege von Leder, Gummi, Chrom, Stoffdach, Wachsen, Imprägnierung, Entfeuchten

Moderator: Aston Martin

Antworten
Benutzeravatar
denver
Beiträge: 954
Registriert: So 21. Jul 2013, 16:54

Reifenkissen

Beitrag von denver »

Wer von euch verwendet „Reifenkissen“? Ist dies zu empfehlen und was für Produkte könnt ihr empfehlen?
Life is too short for boring cars
Monteverdi
Beiträge: 705
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13

Re: Reifenkissen

Beitrag von Monteverdi »

. . . war auch erst ein Gegner von den Dingern. Habe mir vor ca. 3 Jahren dann doch einen Satz zugelegt und am Aston Martin ausprobiert. Meine Reifen bekommen zum Winter schon immer bei allen Wagen (unabhängig vom Querschnitt) 4 bar - mit den Unterlagen ist der Unterschied nach zig Wochen Standzeit bzgl. der anfänglich leichten Vibrationen minimal. Daher habe ich es bei dem einen Satz belassen.
Wenn du dir einen solchen Satz doch zulegen möchtest, solltest du darauf achten, eine schwere Ausführung aus rutschfestem Mat. zu wählen. Zum Preis: Wenn ich mich richtig erinnere, lagen meine bei ca. € 400,- > Hersteller kann ich nicht mehr sagen.
Aston-Wentorf
Beiträge: 244
Registriert: So 4. Jan 2015, 12:25

Re: Reifenkissen

Beitrag von Aston-Wentorf »

Moin,
noch nie welche benutzt (7 Jahre a 6 Monate Standzeit) - 3,5 bar und alle 4-6 Wochen kurz 1/4 weitergerollt. Nie Probleme,

Gruss
Benutzeravatar
SP10 Roadstar
Beiträge: 128
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 21:53
Wohnort: LK Böblingen/Stuttgart

Re: Reifenkissen

Beitrag von SP10 Roadstar »

Hallo,
benötige auch keine, da ich das Fahrzeug trotz Saison 4-10, mind. 1x/Monat im Winter bewege und warm fahre!
Allerdings ist bei längerer Standzeit eine Unterlage ratsam. Kenne jemanden mit einem SL, der sich über den Winter (ca.5 Monate) die Reifen regelmäßig eckig stand und dann mit einer dicken Styroporunterlage Abhilfe schaffte ;) !
SP10 Roadster, 2016, SSII, CeramicGrey/TitanGrey/ObsidianBlack, einer der Letzten. Member astonishingdrivers.com
Benutzeravatar
R.S.
Beiträge: 56
Registriert: Do 22. Nov 2018, 11:38

Re: Reifenkissen

Beitrag von R.S. »

Hallo,
ich benutze auch nur dicke Styroporplatten aus dem Baumarkt.
All die Jahre noch keine Probleme damit gehabt.

Gruß
Rudi
Benutzeravatar
Solmanis
Beiträge: 40
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 11:12
Wohnort: 88289 Waldburg

Re: Reifenkissen

Beitrag von Solmanis »

Hallo Denver,

ich hatte mir für meinen ersten V12 Vantage vor 11 Jahren die Reifenkissen von AM gekauft. Die nutze ich auch heute noch für meinen V12S. Ende Oktober erhöhe ich den Reifendruck, wie das andere schon beschrieben haben, fahre ihn auf die Kissen und schließe ihn an ein Ladungserhaltungsgerät an. Im April fahre ich ihn dann wieder runter.
Dazwischen muss ich nichts tun.

Liebe Grüße,
Wolfgang
Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 453
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: Reifenkissen

Beitrag von Vantage_V8 »

Ich benutze Kissen nur im Bett.
Reifenkissen halte ich für Quatsch. Habe ich noch nie benutzt, und auch den Luftdruck noch nie erhöht.
Vibrationen habe ich mit aktuellen Reifen nie gehabt. Das gab es früher vor 30 oder 20 Jahren - aber heute nicht mehr.
Antworten