Stundenverrechnungssatz deutscher Aston Martin Dealer

Adressen, Erfahrungsaustausch, Händler u. Werkstätten bewerten

Moderator: Aston Martin

lago124
Beiträge: 73
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 00:54
Wohnort: Niederrhein

Re: Stundenverrechnungssatz deutscher Aston Martin Dealer

Beitrag von lago124 »

Beim AMG Center Essen bekam ich letzten Monat kostenlos 500er s Klasse AMG, letztes Jahr M Klasse
und man kann Wünsche äußern - alles ohne Berechnung
bei Moll vor einigen Jahren 1 Woche einen Virage ebenfalls kostenlos
bei Range Rover Dinslaken einen Velar, allerdings nicht mit 550 PS,
und beim Mini center kostenlose Minis - Mietwagengebühren waren noch nie ein Thema,
meist verzichte ich aber auf einen Leihwagen und komme in Begleitung

VGKlaus
Asterixlux
Beiträge: 94
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 21:49

Re: Stundenverrechnungssatz deutscher Aston Martin Dealer

Beitrag von Asterixlux »

...dann hat sich bei AM Kronberg evtl. was geändert:
2x dort gewesen, 2x Ersatzauto bekommen (1x Jaguar XF & einmal AM Vantage neu), jeweils ganztags bzw. bis. nach Luxemburg
zurück und ohne separate Berechnung - und das obwohl ich sicher nicht Premiumkunde bin...
Fand mich dort immer sehr gut/kompetent aufgehoben und würde sicher auch weiterhin dort hingehen wenn es AM works in Newport
nicht gäbe.
...kenn aber auch den AM Händler hier am Platz...

Gruß

Klaus
Robert_R
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Sep 2022, 15:17

Re: Stundenverrechnungssatz deutscher Aston Martin Dealer

Beitrag von Robert_R »

Die Entwicklung der Stundenverrechnungssätze ist in der Tat spannend. Ich lasse meinem AM bei Emil Frey in Kronberg warten. Hier lag der Stundenverrechnungssatz in 2021 (Stand September) bei 199 EUR. Aktuell (Stand September 2022) liegt der Stundenverrechnungssatz bei 229 EUR. Die Erhöhung um 15% überschreitet das Inflationsniveau natürlich etwas... :!:
Benutzeravatar
James.Bond.006
Beiträge: 227
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 19:08
Wohnort: Saarland

Re: Stundenverrechnungssatz deutscher Aston Martin Dealer

Beitrag von James.Bond.006 »

Die Entwicklung der Stundenverrechnungssätze ist in der Tat spannend. Ich lasse meinem AM bei Emil Frey in Kronberg warten. Hier lag der Stundenverrechnungssatz in 2021 (Stand September) bei 199 EUR. Aktuell (Stand September 2022) liegt der Stundenverrechnungssatz bei 229 EUR. Die Erhöhung um 15% überschreitet das Inflationsniveau natürlich etwas... :!:

EUR 229,-- ist aber NETTO ....... sind dann EUR 272,51mit Mächensteuer..............:-)

Sportlich..... aber die Manschaft ist kompetent und freundlich !


Vielleicht muss man es aber auch in Kontext mit anden Marken setzen....

BMW Saarbrücken EUR 226,80
Mercedes Saarbrücken EUR 234,50 (AMG-Fahrzeuge)
Mercedes Saarbrücken EUR 184,-- ( Mercedes-Benz Fahrzeuge)
Porsche Zentrum Saarbrücken EUR 229,--

Ford Händler in Dillingen/Saarland EUR 134,50
Der Ford Händler ist kein Mini-Betrieb, sondern ein Autohaus mit rund 65 Mitarbeitern

Alle Preise brutto incl.MwSt für Wartung / mech. Arbeit Stand 09/2022
Preise für Elektrik, Diagnose, Unfallreparatur, Karosserie und Lack teils deutlich anbweichend, ist aber immer schon so gewesen und normal.

Die Frage ist halt, warum ein Autohaus für EUR 134,50 schrauben kann und andrere für EUR 230,-- oder EUR 270,--

Sicher nicht, weil der Mechatroniker den doppelten Monatslohn hat .....:-)

Beste Grüße
James.Bond.006
Benutzeravatar
Markus_HH
Beiträge: 3
Registriert: Di 30. Aug 2022, 09:07
Wohnort: Seevetal (bei HH)

Re: Stundenverrechnungssatz deutscher Aston Martin Dealer

Beitrag von Markus_HH »

Warum nimmt Emil Frey so einen hohen Stundensatz: Weil er es kann. Weil seine Kunden bereit sind, soviel zu zahlen. Weil die Kunden in der Zwickmühle der Werks- oder Anschlussgarantie stecken. Warum kostet die Alarmanlagenhupe beim AM das 3fache wie beim Ford des gleichen Baujahres? Weil die Kunden es bezahlen. Es steht doch auch schön FoMoCo auf dem Bauteil drauf - Ford Motor Company.
Markus Automobilus - der gern fährt: V8 Vantage | SL 350 | RS60 Boxster | Clk 500 | XJ X350 | Corvette C5
Benutzeravatar
James.Bond.006
Beiträge: 227
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 19:08
Wohnort: Saarland

Re: Stundenverrechnungssatz deutscher Aston Martin Dealer

Beitrag von James.Bond.006 »

Warum nimmt Emil Frey so einen hohen Stundensatz: Weil er es kann. Weil seine Kunden bereit sind, soviel zu zahlen. Weil die Kunden in der Zwickmühle der Werks- oder Anschlussgarantie stecken. Warum kostet die Alarmanlagenhupe beim AM das 3fache wie beim Ford des gleichen Baujahres? Weil die Kunden es bezahlen. Es steht doch auch schön FoMoCo auf dem Bauteil drauf - Ford Motor Company.
Genau so ist es .....

Ist bei VW / Audi / Porsche das gleiche Thema.

Bauteil ist im Porsche Cayenne und im VW Touareg und Audi Q7 verbaut. Es gibt Teile die haben eine Porsche Teilenummer und eine VW/Audi Teile Nr.. Die Porsche Teile-Nr steht nur auf der Verpackung!

Natürlich hat das Porsche Teil mit der Porsche Teile-Nr den höchsten Preis - Auf dem Bauteil selbst, wenn man es der Verpackung entnimmt, steht natürlich nicht die Porsche Teile Nr. drauf, sondern die VW/Audi Teile Nr.

Mal sehen wie lange wir uns das in Deutschland alles noch leisten können.......schwerste Wirtschaftkrise seit 1945 voraus........ aber das ist ein anderes Thema !

Beste Grüße
James.Bond.006
Benutzeravatar
Goldeneye
Beiträge: 189
Registriert: Do 17. Okt 2013, 15:28

Re: Stundenverrechnungssatz deutscher Aston Martin Dealer

Beitrag von Goldeneye »

Hmmm ...., da ich leider gar nicht nach dem Stundensatz gefragt hatte beim Kostenanschlag, habe ich gerade mal versucht nachzurechnen ...

Rechnung AM Hamburg vom August 2022 für den Fünfjahresservice (V8 Vantage S):
Inspektion: EUR 1.307,- brutto
Kühlflüssigkeitswechsel: EUR 515,- brutto
Der Lohnanteil für die Inspektion belief sich auf EUR 521,- brutto und es sind auf der Rechnung für die Inspektion 20 Arbeitswerte angegeben. Wie lang ein Arbeitswert ist, weiß ich leider nicht, aber das sieht mir irgendwie nach einem Stundensatz von EUR 260,- brutto aus; d.h., das wären zwei Stunden Arbeit. Komisch ist aber, daß AM für den Fünfjahresservice eine Richtzeit von drei Stunden vorsieht .... dann käme man natürlich auf einen deutlich geringeren Stundensatz ....

LG Goldeneye
CLOSER THAN YOU THINK | ASTON MARTIN V8 VANTAGE
https://www.youtube.com/watch?v=Syv8BNA ... ex=17&t=2s
Bild
Antworten