Sportshift I Es lässt sich kein Gang einlegen

Modelljahre 2005- & 2007-

Moderator: Aston Martin

Antworten
CG Sportwagen
Beiträge: 7
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 22:31
Wohnort: Bamberg

Sportshift I Es lässt sich kein Gang einlegen

Beitrag von CG Sportwagen »

Hallo in die Runde, ich habe derzeit einen Vantage V8 Roadster, Bj. 2009 mit ca. 30.000km in unserer Werkstatt stehen.
Folgendes Problem wurde beanstandet: Es lässt sich nach dem Kaltstart ein Gang nur einlegen, wenn die Batterie vorher am Erhaltungsgerät angeklemmt war.
Die Batteriespannung liegt bei 12,3V, Ladespannung bei ca. 14,3V, ich habe prophylaktisch mal eine neue Batterie verbaut, die Gänge ließen sich einlegen, allerdings dauerte es mehrere Sekunden, bis das Getriebe "reagiert hat".
Nach einer kurzen Probefahrt ließen wieder keine Gänge einlegen. Fehlerspeicher ausgelesen: Digital line fault (Drive Button) war gespeichert. Die Spannung am Getriebesteuergerät war laut Tester ca. 0,5 V niedriger als die Bordspannung. Irgendwann ließen sich die Gänge wieder einlegen...
Der Fehler ist nach dem Löschen nicht mehr drin, Schalten lässt sich das Getriebe trotzdem nicht.
Das Fahrzeug wurde erst vor 3 Wochen gekauft, ich vermute, der Fehler war dem Vorbesitzer bekannt?!?
Der Kunde hat mir diverse Rechnungen vorgelegt, demnach wurde das Fahrzeug 2016 bereits zu AM München geschleppt, Schaltung ohne Funktion, Kupplung und Schwungrad
ersetzt, danach scheinbar i.O.
Was mir auffällt, bei den Istwerten im Getriebesteuergerät kann ich keine Reaktion vom Bremslichtschalter erkennen, im Motorsteuergerät allerdings schon.
Leider habe ich vom Vantage (noch) keinerlei technischen Unterlagen, haben bisher (seit Januar 2020) "nur" 3 DBS und einen DB9 in Kundenstamm, von denen habe ich diverse Reparaturanleitungen.
PS: Ich bin seit ca. 40Jahren ausschließlich mit Porsche Sportwagen vertraut, meine Erfahrung mit AM hält sich leider noch in Grenzen...
Kann mir da jemand von euch weiterhelfen?
Vielen Dank!!!
CG Sportwagen
Beiträge: 7
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 22:31
Wohnort: Bamberg

Re: Sportshift I Es lässt sich kein Gang einlegen

Beitrag von CG Sportwagen »

Kurzes Update:
Über die Schaltwippen lässt sich ein Gang einlegen, ebenfalls über die D Taste, allerdings keine Funktion der N u. R Taste.
Neutral nur nach Zündung aus.
Bei den Istwerte fällt auf, dass der Bremslichtschalter wohl über CAN erkannt wird, der Schalter direkt aber wohl nicht?!? Kann natürlich auch sein, dass mein Tester dies nicht erkennt...
Ich brauch unbedingt einen Schaltplan, um die Schalter zum Getriebesteuergerät durchzumessen. Wobei es schwer vorstellbar ist, dass sie funktionieren, wenn vorher ein Ladegerät angeschlossen war.
Benutzeravatar
holgerk
Beiträge: 1119
Registriert: Do 4. Sep 2014, 09:32

Re: Sportshift I Es lässt sich kein Gang einlegen

Beitrag von holgerk »

Moin.

Ich kenne mich mit dem ersten SportShift-Getriebe nicht wirklich aus, aber zwei Hinweise für weitere Tests:
- Gleichzeitiges Ziehen beider Schaltwippen müsste das Getriebe in N schalten
- Halten der plus-Schaltwippe müsste das Getriebe in D bringen.

… alles auch während der Fahrt.

Bei neueren „Automatik“-Getrieben war das so und vielleicht hat AM das grundsätzlich bzw. schon immer so programmiert.

Vielleicht schaltet sogar langes Ziehen der minus-Taste im Stand das Getriebe in den Rückwärtsgang - das hab ich jedoch nie ausprobiert.

Das würde das Probefahren etwas erleichtern.
Wenn alles gut funktioniert, ohne die Tasten zu benutzen, könnte der Fehler eingegrenzt sein.

Was du bei Starten der Wagens mit diesem Getriebe NIE vergessen solltest ist der Slowstart!!! Zündung an, Fuß auf Bremsen und warten bis sich alles beruhigt hat (kann ein paar Sekunden dauern), dann erst Weiterschalten um Anlasser zu drehen. Das hilft, die Kupplung sauber für spätere Schaltvorgänge und Anfahrten zu justieren.

Viel Erfolg!
Holger
CG Sportwagen
Beiträge: 7
Registriert: Sa 19. Dez 2020, 22:31
Wohnort: Bamberg

Re: Sportshift I Es lässt sich kein Gang einlegen

Beitrag von CG Sportwagen »

Danke für die Hinweise Holger,
Du hast natürlich Recht, mit den Schaltwippen lässt sich der Gang einlegen, auch durch das Ziehen beider Schaltwippen schaltet das Getriebe auf Neutral.
Offenbar liegt das Problem an den Tasten, nachdem ich die Schalterblende ausgebaut habe, funktioniert plötzlich alles einwandfrei, ich kann aber keinerlei Beschädigungen, Kabelbruch o.ä. erkennen...

Nachdem ich mich intensiver mit der Funktion des Sportshift Getriebes auseinandergesetzt habe, habe ich einiges dazugelernt, ich hatte bisher ja nur mit diversen 12 Zylinder Modellen zu tun, da funktioniert ja (jetzt) bekanntermaßen alles anders, da es sich dabei um Automatikgetriebe handelt und nicht um automatisierte Schaltgetriebe...

Wie sagt man so schön: Schuster bleib bei Deinen Leisten (beim Porsche kenne ich jede Schraube beim Vornamen), aber manchmal braucht man halt mal eine neue Herausforderung. Ohne eine gehörige Portion Idealismus geht da natürlich nix...
George
Beiträge: 128
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:58

Re: Sportshift I Es lässt sich kein Gang einlegen

Beitrag von George »

Der Hinweis mit dem Bremslichtschalter gibt mir zu Denken :?

Bei meinem V8V muss ich im kalten Zustand schon mal recht kräftig auf die Bremse treten, um ein Freigabesignal für den Motorstart zu bekommen. Desgleichen könnte der Bremslichtschalter auch das Einlegen einer Gangstufe (1 oder R) zum Losfahren verhindern.
Das würde dann nur das Anfahren betreffen, da hierzu die Bremse gehalten werden muss. :?:
Antworten