Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Hier kannst du dich vorstellen

Moderator: Aston Martin

Antworten
AstonUdo
Beiträge: 5
Registriert: Fr 13. Jan 2023, 15:28
Wohnort: Göttingen

Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von AstonUdo »

Hallo,

ich möchte mich hier einmal kurz vorstellen - im Grunde etwas zu früh, denn mein DB9 wird erst Anfang März mit frischem Service und TÜV zugelassen. Über echte Erfahrungen verfüge ich also noch nicht.

Den letzten Schritt zum Aston Martin habe ich nicht zuletzt auch dem Forum zu verdanken, über das ich direkte und indirekte Hilfe (in Richtung "The definitive guide") erhielt, wodurch sich meine Findungsphase konkretisierte. Ursprünglich interessierte ich mich seit den 90er Jahren für den AM V8 der 70er und 80er Jahre in seinen verschiedenen Coupé-Varianten, den ich bis heute einfach gnadenlos schön finde. Damals entschied ich mich für einen Maserati Bora von 1974. Seitdem ist viel Zeit vergangen mit wechselnden Fahrzeugen, auch der privaten Situation geschuldet. Da ich im Alltag ein Firmenfahrzeug fahre, konzentrierte ich mich in den letzten Jahren auf Oldtimer als Privatfahrzeuge und fasste auch den V8 wieder ins Auge.

Erweitert wurde mein Blick auf den DB7 aus den 90ern, der sich ja auch zunehmend dem Oldtimer-Status nähert. Und entdeckte den DB9, der mir eigentlich zu jung ist. Allerdings stellte ich zuletzt selbstkritisch fest, dass mir die handgeschüttelten ursprünglichen Sportwagen wie mein letzter Maserati langsam zu anstrengend werden. Mein S500 Coupé von 1995, das ich als Alternative zum DB9 auch weiter pflegen werde, schätze ich dagegen als komfortables Reiseauto.

Deshalb war für mich auch klar, dass es ein DB9 mit Automatik werden sollte (auch wenn die sehr seltenen Handschalter immer als besonders sammelwürdig dargestellt werden). Zuerst suchte ich nach einem möglichst frühen Exemplar, da ich ein Anhänger des originalen Entwurfs bin. Es wurde dann ein DB9 von Ende 2009, nachdem ich mehr von den diversen Modellpflegen erfahren hatte und den Vorteilen des MY2009. Als ersten DB9 sah ich mir in Natura ein 2011er Modell an. Apropos natura - allein bis ich überhaupt einen echten DB9 sah, dauerte es Wochen, denn in meiner Nähe befindet sich kein Fahrzeug außer einem seit Jahren hochpreisig angebotenen späten DB9 in Kassel. Und zufällig begegnet man dem Fahrzeug höchst selten - im Grunde nie. Da der Kasseler DB9 nicht für mich in Frage kam, wollte ich dort den Wagen auch nicht zum Probesitzen nutzen, weshalb es dauerte, bis ich wusste, ob ich mit über 1,90m in den Aston passte. Ich wurde positiv überrascht.

Zurück zum 2011er Modell. Ich war überrascht, dass der Wagen auf mich etwas gedrungener wirkte als ich den DB9 auf Fotos empfunden hatte. Es dauerte etwas bis ich begriff, dass Seitenschweller und Frontspoiler schon ab 2010 leicht modifiziert wurden, nicht erst bei den umfassenderen "Virage"- Modifikationen ab 2013. Mir ist klar, dass viele den etwas aggressiveren Auftritt eines Sportwagens schätzen, was sich auch in dem Design der jüngeren Modelle niederschlägt. Für mich ist der DB9 in seiner eleganten Optik die ideale Verbindung zu meiner "Oldtimer"-Begeisterung. Sehr kleiner Wermutstropfen: mein MY 2009 hat die Klarsicht-Rückleuchten. Mein Verkäufer vermutete, dass der Käufer das damals schon als Option gehabt hätte, aber ich erkenne das erst ab Anfang 2010 gemäß des "guide", also ca. 4 Monate später.

Letztlich ist das aber unwichtig - jetzt freue ich mich nur noch,

Gruß Udo
Benutzeravatar
cc4
Beiträge: 921
Registriert: Do 18. Aug 2016, 09:18
Wohnort: Nordostbayern

Re: Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von cc4 »

Du wirst sicher viel Freude mit dem Fahrzeug haben bei der “Vorgeschichte”. Bin auf die Bilder gespannt.
Viele Grüße, Roland.
AstonUdo
Beiträge: 5
Registriert: Fr 13. Jan 2023, 15:28
Wohnort: Göttingen

Re: Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von AstonUdo »

Danke für die nette Reaktion, Roland. Fotos gibt es schon, nur natürlich noch nicht in "freier Wildbahn",

Gruß Udo
20230104_132803.jpg
20230104_132803.jpg (2.1 MiB) 442 mal betrachtet
20230104_133050.jpg
20230104_133050.jpg (2.14 MiB) 442 mal betrachtet
Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 461
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von Vantage_V8 »

Herzlich willkommen!
Hast Du den DB9 in Duisburg gekauft? Die haben ja immer ein gutes Angebot an Aston Martin...
AstonUdo
Beiträge: 5
Registriert: Fr 13. Jan 2023, 15:28
Wohnort: Göttingen

Re: Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von AstonUdo »

Danke, und Ja, ich habe ihn in Duisburg gekauft.

Mein erstes Problem, bei der Suche nach einem DB9 war, dass ich die aktuelle Preislage nicht einschätzen konnte. Für Old- bzw. Youngtimer-Preislisten sind sie noch zu jung, in den üblichen Gebrauchtwagenlisten tauchen sie nicht auf. Angesichts des überschaubaren Angebots an DB9 in Deutschland, sind Preisunterschiede von bis zu 20tsd Euro bei häufig ähnlichen Parametern aus der Entfernung kaum erklärbar. Es gibt hohe Angebote auf Grund geringer Kilometerleistungen, deren oft schwer einschätzbare Historie beim genauen Hinsehen 10 Jahre Standzeit in einer Sammlung beinhalten. Auch stammen die DB9 oft aus dem Ausland, teils Dubai, was im Text nicht immer vermittelt wird.

Ich habe noch nie so starke Preisschwankungen bei Mobile.de erlebt, wie bei der Beobachtung von DB9-Angeboten. Teils fallen die Preise innerhalb von 2 Wochen um mehr als 10tsd Euro. Ein optisch sehr schöner DB9, der zuerst 2014 angemeldet wurde, aber (wie irgendwann nachgeschoben wurde) aus dem Jahr 2009 stammt (erklärt wurde das nicht), fiel im Preis von knapp 70tsd auf 54tsd Euro, bis er dann offensichtlich verkauft wurde. Gerade hat Jemand seinen frühen DB9 mit nur 36tsd Kilometern auf der Uhr bei Ebay in einer Versteigerung angeboten. Seine Anzeige steht schon seit Monaten bei 55tsd, auf Ebay hat er nur knapp 40tsd erzielt, angesichts der knappen Beschreibung und wenigen Bilder nicht überraschend. Das Angebot ist zumindest bisher immer noch auf Mobile.de.

Dagegen sind die Angebote in Duisburg sehr seriös und die Betreuung ausgezeichnet. Mein DB9 ist aus 2.Hand mit vollständiger Service-Historie und knapp über 47tsd Kilometern, was ich für einen jetzt gut 13 Jahre alten Wagen fast schon zu wenig finde. Selbstverständlich bekomme ich ihn in Duisburg mit frischem Service und der Händler-Garantie. Betreut wurde er in den letzten Jahren bei Aston Martin Kronberg, auch für mich der nächstgelegene Aston Martin-Spezialist.

Gruß Udo
Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 461
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von Vantage_V8 »

Ich habe da auch schon öfter vorbei geschaut. Faire Preise, kompetentes Personal und häufig eine sehr gute Auswahl an verschiedenen Aston Martin.
Da hätte ich auch bei dem Service durchaus Vertrauen.
reschmi
Beiträge: 154
Registriert: Di 2. Mai 2017, 12:10

Re: Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von reschmi »

Glückwunsch & viel Freude mit dem DB9.
Die originalen Hecklichter lassen sich ja einfach installieren.
Kommst Du aus Nordhessen/Südniedersachsen?
VG!
AstonUdo
Beiträge: 5
Registriert: Fr 13. Jan 2023, 15:28
Wohnort: Göttingen

Re: Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von AstonUdo »

Danke, und ja, ich wohne in Göttingen - und da steht glücklicherweise auch bald der DB9, Gruß Udo
XJ6coupe
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Sep 2020, 11:20

Re: Mein jüngster Wagen seit langem...ein DB9 von 2009

Beitrag von XJ6coupe »

Hallo Udo,
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Traumwagen, gerade mit den Felgen des Sportpakets. In 2020 hatte ich sehr ähnliche Überlegungen und habe mir dann eben einen DB9 MY 2009 zugelegt - damals mit dokumentierten 40.000 km. Heute habe ich 53.560 km auf der Uhr und keinen KM bereut. Es ist einfach ein toller GT. Auch bei mir ist dies das aktuellste Auto. Im Alltag bewege ich einen XJR MY 2000. Fürs Kurfenräubern bewege ich noch einen F 355. Insofern ist für mich er DB eine ideale Ergänzung. Bis dato hatte ich noch keinerlei Probleme :D. Natürlich hoffe ich, dass das so bleibt. Kleine Wartungsarbeiten erledige ich selbst, wie Ölwechsel oder Filterwechsel.

Viel Spass mit dem DB9
Gert
Dateianhänge
EE92294B-9F98-45E6-9BEB-0985994E6426.jpeg
EE92294B-9F98-45E6-9BEB-0985994E6426.jpeg (697.83 KiB) 37 mal betrachtet
Antworten