Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Modelljahre 2005- & 2007-

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
denver
Beiträge: 991
Registriert: So 21. Jul 2013, 16:54

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von denver »

Also im Grundsatz habt ihr ja recht. Aber :D....
Der V8V wird ja trotz der enfernten Sicherung nicht mörderisch laut und deshalb finde ich es auch als Aston-Fahrer vertretbar diesen kleinen Eingriff zu machen. Dazu ist es auch immer noch eine Frage wie man mit so einer "Abänderung" umgeht. Wenn ich morgens um 1:00 Uhr wie ein Irrer durchs Dorf fahre, dann spielt es keine Rolle ob mit oder ohne Sicherung. Wenn ich mich an den Grundsatz des Anstandes halte, kann man die Sicherung auch entfernen und den Sound im richtigen Moment geniessen.
Aber wie Frankie geschrieben hat, jeder so wie es für ihn stimmt. 8-)
Life is too short for boring cars
Monteverdi
Beiträge: 785
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13
Wohnort: NRW

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von Monteverdi »

Ich denke, die Lösung mit der Fernbedienung ist eine feine Sache. Wenn einem danach ist ( Tunnel :D :D :D ) - dann drückt man halt
auf's Knöpfchen 8-)

Kleine Anekdote zum Thema Betriebserlaubnis: In 2008 sind wir nach einer Werksbesichtigung ( konnte dort meinen heutigen N400 sehen !) zu Works Service gefahren. Dort konnte man mit ansehen, wie einige Wagen - V8V und DB9 - vor der Auslieferung optional auf eine Tastenschalterausführung für die Klappen links unten an der Lenksäule umgebaut wurden - für schlappe 850 € ;)

Als dann bekannt wurde, dass die Wagen hier damit Ihre Betriebserlaubnis verlieren, wurde dieses "großzügige Angebot" recht schnell
zurückgenommen.

Grüße!

Monteverdi
Benutzeravatar
James.Bond.006
Beiträge: 220
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 19:08

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von James.Bond.006 »

Servus Harvensaenger,

sollte die entfernte Sicherung im Motorsteuergerät gespeichert sein und Du fährst ohne Sicherung zum TÜV, wirst Du wohl die TÜV Plakette nicht bekommen! Außer der TÜV Prüfer ist so nett und löscht den Fehler, nachdem Du die Sicherung wieder reingesteckt hast. ;)


Gruß
Wolfgang
Hallo Forengemeinde,

gestern war ich mit meinem V8 Vantage, Modell 2012.25 beim TÜV.

Ich war die letzten 2,5 Jahre ohne Sicherung 15 unterwegs und habe seit einigen Monaten einen fernbedienbaren Schalter im Auto,
der den Zustand Sicherung ein / aus schaltet.

Ergebnis der Abgabsuntersuchung beim TÜV:
Kein abgasrelevanter Fehlerüber die OBDII Schnittstelle im Steuergerät abgelegt, daher alles OK.
Die AU wurde über die OBDII Schnittstelle mit Funkverbindung zum Tester durchgeführt, keine Abgasmessung im Auspuff, keine Motorhaube geöffnet - die AU hat 5 Minuten gedauert.

Somit ist der Ausbau der Sicherung oder ein entsprechender Schalter zumindest für das Thema "AU beim TÜV" überhaupt kein Problem !

..... übrigens, ich habe für TÜV+AU beim TÜV-Rheinland EUR 93,-- bezahlt........ Aston Martin Kronberg ruft für TÜV+AU
EUR 223,-- (Zweihundertdreiundzwanzig) auf ...........

Viele Grüße
James.Bond.006
Monteverdi
Beiträge: 785
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13
Wohnort: NRW

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von Monteverdi »

Kann die Ausführungen von James.Bond.006 nur bestätigen.

Nachdem meine AM Werkstatt stattliche 200,-€ für TÜV und ASU aufrufen wollte (im Rahmen eines Service !!!), habe ich mich aus Prinzip dazu entschlossen, bei unserem hiesigen TÜV vorzufahren. Für die ASU Daten mussten sie in ihrem Rechner eine Weile recherchieren, doch dann ging auch das.

Habe 1 Woche nach Auslieferung (2008) Fuse 22 gezogen und bin im Mai diesen Jahres nun zum dritten Mal beim TÜV gewesen - kein Problem. Im Gegenteil:

Die Jungs vom TÜV haben Ihren Spass mit einem nicht ganz alltäglichen Kundenwagen :D, die Prüfung dauert 15min - der Rest . . . :)

Sonnige Grüße aus NRW!

Monteverdi
Benutzeravatar
patricjoss
Beiträge: 613
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 21:11

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von patricjoss »

:D
Darkoon
Beiträge: 36
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 08:09

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von Darkoon »

Hab die Sicherung auch raus, dank den eingestellten Videos ohnehin problemlos und auch bisher keine Auswirkung gehabt. ... Definitiv ein Klangzugewinn:))
Benutzeravatar
KollegeU
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Okt 2022, 14:43

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von KollegeU »

Der Link zum ausführlichen Artikel von @Superman funktioniert leider nicht. Drum versuche ich es in diesem Thema hier. Bei meinem V8V Roadster 4.7l EZ 2011 scheint das ziehen der Fuse 22 nichts zu bringen. Der Sound ist vorher wie hinterher gleich. D.h. erst bei 4000 U/min wird er signifikant lauter und kerniger. Irgendeine Idee woran das liegen könnte?
Benutzeravatar
Lionel
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 10:19

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von Lionel »

Der Link ist nur "verhobelt". Hier die korrigierte Variante:

https://www.aston-martin-forum.de/viewt ... f=75&t=686

/viewtopic.php?f=75&t=686 nach der URL

Es gibt noch Fuse 15 ...
Benutzeravatar
KollegeU
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Okt 2022, 14:43

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von KollegeU »

Hmmm - das ist interessant: Laut meinem Handbuch ist Fuse 22 "Abgas-Bypassventil und -Unterdruckpumpe". Fuse 15 ist "Nicht verfügbar". An Position 15 ist aber definitiv eine 5A-Sicherung verbaut.
Ich hab mal auf der AM-Homepage die Handbücher durchforstet. Demnach ist erst ab MY14 die Fuse 15 fürs Bypassventil zuständig. Laut Superman im verlinkten Artikel aber ab MY11. Möglicherweise haben sie das Handbuch erst zum MY14 korrigiert? :!: :?:
Meiner hat EZ 2011. Könnte also ein MY11 sein, ich vermute aber eher MY10. Mysteriös.
Monteverdi
Beiträge: 785
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13
Wohnort: NRW

Re: Entfernung Sicherung Nr.22 - V8 Sound

Beitrag von Monteverdi »

Wenn Du beim AM Dealer anrufst, hast Du bestimmt Klarheit!
Antworten