erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Modelljahre 2010- & 2012-

Moderator: Aston Martin

Monteverdi
Beiträge: 761
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:13
Wohnort: NRW

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von Monteverdi »

. . . sportlicher Preis ?!
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 382
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von Roadster »

Schalensitze, Schalter und hohe Armlehne, das würde ich vorher auf jeden Fall sehr intensiv ausprobieren…..
MMSSPP44
Beiträge: 10
Registriert: So 28. Jan 2024, 14:38

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von MMSSPP44 »

Roadster hat geschrieben: Mo 5. Feb 2024, 07:57 Schalensitze, Schalter und hohe Armlehne, das würde ich vorher auf jeden Fall sehr intensiv ausprobieren…..
meinst du es könnte ein Problem sein wegen der Armlehne?
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 382
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von Roadster »

Ja, das musst Du wirklich ausprobieren. In den Schalensitzen kannst Du beim Schalten den Arm nicht weit genug nach hinten "ziehen" und gleichzeitig ist der Arm "zu hoch" bei der Armlehne.
Extra deswegen hat AM später eine flachere Armlehne angeboten, zumindest die Höhe wurde damit entschärft.

Nimm einen Sportshift und Du hast keine Probleme ;-)
mannimammut
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Nov 2023, 18:08

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von mannimammut »

Das ist eigentlich mein Thema aus 2023, ich hatte eine Quote zu einem 718 Spyder RS, sollte meinem non RS-Spyder in Zahlung geben, Teilfinanzierung als must, NP 190.000€.
Die Entscheidung war: Ich behielt den 718 Spyder und suchte ein V12S Vantage Coupe.
Wonderful, wonderful, wonderful.
Betätige den Anlasser und Du vergisst die Ansaugung eines Spyder RS am Ohr, OPF-6Zylinder-Sound.
Es wurde dann aber dann doch nicht die geplante 120.000€ Variante, sondern die ultimative Version für mich. Funkelnd scintilla, total Carbon, total Alcantara. B&O, nein Motor! Schalensitze, vermisse ich nicht. Sound auf „Sport“ = pubertäre Emotionen vom Feinsten, im Normalmodus absolut gentlemanlike langstreckentauglich.
Depressiv? Dann betätige den Anlasser und blicke auf das funkelnde metallic in der Sonne.
P.S.
Der Spyder fährt die Alpenpässe um Welten besser im Mittelmotorkonzept bis 8000/min, an der Furka „Hotel Belvedere“ fühle ich mich im V12S Vantage aber wie Sean Connery.
„Mein (nahezu) Double“ gibt‘s auf mobile noch in Cannes für sportliche 219.000€, steht dort unverkauft und bzgl. Preis unverändert seit gr. 12 Monaten.
Zuletzt geändert von mannimammut am Di 6. Feb 2024, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.
mannimammut
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Nov 2023, 18:08

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von mannimammut »

Meiner:

Sportshift III sequent. paddleshift 7-gear transmission ( Oerlikon Graziano)
Q-paint Colour scintilla silver ( „funkelndes Silber“) mit lackiertem Racingstripe ceramic grey
Alcantara Sitze, Alcantara Armaturenbrett, Alcantaramultifunkt.lenkrad, Alcantaralenksäule, Alcantarahimmel
AMR Embroidery Kopfstütze.
Leder Keder rot
Carbonpaket innen und außen:
Carbon front grill, carbon side strakes, Carbon Außenspiegelgehäuse, Carbon Diffusor AMR,
Carbon Mittelkonsole, Carbon surrounding Armaturen, Carbon komplett Türtafel innen, Carbon Schaltpaddel. Carbon Einsätze Rückleuchten.
10 Speichen lightweight Schmiedealuminiumräder schwarz glänzend(!), ( OEM ED23-36-10149), minus größer 1kg/ Rad pro Felge gegenüber Serie.
Zusätzlich OEM 20 Zoll Kompletträder Aston Martin DB9 (eingetragen durch Gutachten),OEM CG43-1007-GA/CG43-9965G-GA.
Titanabgasanlage von Krümmer bis Endtopf, Entfall von 2 Unterflurkats, d.h. 2 von 6 (-16kg).
Ansaugtrakt aus Magnesium schwarz ( Ansaugkrümmer Magnesium).
Geänderte AMR Motorsoftware.
444kW/604PS (Motor AM28)
Bremssattel rot.
Carbon ceramic brakes 398mm 6-Sattel vorne , 360mm 4- Sattel hinten
Gepäckraumteppicheinlage. AM Schirm.
OEM Car Cover AMR scintilla mit ceramic grey Streifen.
Front foliert (ab Werk).
2 Glasschlüssel (AMR Case Leder) + 1 Ersatzschlüssel + 1 Notschlüssel
Apple Carplay/Android Auto
Bluetooth
Rückfahrkamera, Abstandwarner v/h,
Sitzheizung. Tempomat. Elektr.Sitze/Memory.
Aston Martin Premium Audio Soundsystem 700 W.
DAB Radio
Alarmüberwachung
Benutzeravatar
bertl1
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Feb 2022, 16:01

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von bertl1 »

Quasi ein feuchter Männertraum ;)
MMSSPP44
Beiträge: 10
Registriert: So 28. Jan 2024, 14:38

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von MMSSPP44 »

mannimammut hat geschrieben: Di 6. Feb 2024, 07:36 Das ist eigentlich mein Thema aus 2023, ich hatte eine Quote zu einem 718 Spyder RS, sollte meinem non RS-Spyder in Zahlung geben, Teilfinanzierung als must, NP 190.000€.
Die Entscheidung war: Ich behielt den 718 Spyder und suchte ein V12S Vantage Coupe.
Wonderful, wonderful, wonderful.
Betätige den Anlasser und Du vergisst die Ansaugung eines Spyder RS am Ohr, OPF-6Zylinder-Sound.
Es wurde dann aber dann doch nicht die geplante 120.000€ Variante, sondern die ultimative Version für mich. Funkelnd scintilla, total Carbon, total Alcantara. B&O, nein Motor! Schalensitze, vermisse ich nicht. Sound auf „Sport“ = pubertäre Emotionen vom Feinsten, im Normalmodus absolut gentlemanlike langstreckentauglich.
Depressiv? Dann betätige den Anlasser und blicke auf das funkelnde metallic in der Sonne.
P.S.
Der Spyder fährt die Alpenpässe um Welten besser im Mittelmotorkonzept bis 8000/min, an der Furka „Hotel Belvedere“ fühle ich mich im V12S Vantage aber wie Sean Connery.
„Mein (nahezu) Double“ gibt‘s auf mobile noch in Cannes für sportliche 219.000€, steht dort unverkauft und bzgl. Preis unverändert seit gr. 12 Monaten.
Super Eindruck und Glückwunsch zu dem tollen AMR :D Den in Frankreich habe ich schon gesehen. Sehr schick. Wäre tatsächlich auch eine tolle Sache.

die Forderungen von Porsche sind außer Kontrolle. Ich musste die Uhr zum SRS dazu bestellen. Sonst gabs keine Auflagen. Das passt für mich gerade noch.

Beim AMR gefällt mir ganz oft die Lackierung nicht. Ist mir zu auffällig. Mit Spoiler wäre ich bei dem sowieso raus. Passt finde ich nicht zu Silhouette. Deinen, in Scintilla, würde ich genauso nehmen. Darf ich fragen was du bezahlt hast und wieviel km der Wagen bei Kauf hatte? Gerne auch per PN. Damit ich so ein bisschen Marktkenntnis bekomme.
mannimammut
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Nov 2023, 18:08

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von mannimammut »

Ob Porsche oder AstonMartin oder Immobilie, Es wird verlangt/bezahlt, was der Markt hergibt. Mein Verkäufer ( Privatmann) bekam von mir dtl. mehr, als er 2 Jahre zuvor zahlte. Schätze damals verhandelt 160000€, jetzt
178500€ incl. Winterkompletträder, 13000km, Historie passt, wie neu.
Sei es, wie es ist. Bin verliebt. Billig ist anders. Möglicherweise ist der Markt nun am drehen, aber ich fahre schon und das ist es!
Werde/will keinen Gewinn erzielen, sondern einfach mit dem letzten AM Sauger V12S mal Richtung Skyfall fahren! :D :D
( und ein DB 4/5 war in dieser Klasse nicht verfügbar :mrgreen: )
Benutzeravatar
bertl1
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Feb 2022, 16:01

Re: erster Aston soll ein V12 Vantage S werden...

Beitrag von bertl1 »

Der Preis ist aus heutiger Sicht mehr als Okay.

Die beiden die noch im Netz sind, sind auch weit überbezahlt, darum stehen die auch seit über einem Jahr. Beide Händler lassen aber auch keinen Cent nach.
Antworten