Ladegerät für den DB11

Modelljahr 2016-

Moderator: Aston Martin

Benutzeravatar
db11schweiz
Beiträge: 96
Registriert: Mi 16. Jun 2021, 19:13

Ladegerät für den DB11

Beitrag von db11schweiz »

Da ich meinen DB11 im Winter nicht fahren werde, wird er wohl 4 Monate still in der Tiefgarage auf den Frühling warten müssen.

Für diese Zeit möchte ich ihn am Strom angeschlossen lassen damit die Batterie durch impulse geschont wird.

Meine Frage.. es gibt hunderte von Ladegeräten Ctek simd gute aber ich habe keine Ahnung welcher da es so viele verschiedene gibt.. 12v sicher.. welche Amper etc?

kann mir jemand für diesen Nutzen einen Tipp geben?

der DB11 hat sicher eune normale Bleibatterie und keine Lithium?

https://youtu.be/xQ_iR4nQnLg

kann man den Kofferraum schliessen?

mein plan wäre ein Ctek zu kaufen und dann nur den Adapter oder gleich beim Händler ein Ladegerät kaufen? ich brauche keines mit dem Branding Aston Martin welches wegen dem AM Logo drei Mal so teuer ist 😁

habe das noch gefunden

https://www.cccharger.co.uk/product-pag ... 1-fit-only
Dateianhänge
Screenshot_20210914_142827_com.android.chrome.jpg
Screenshot_20210914_142827_com.android.chrome.jpg (828.18 KiB) 941 mal betrachtet
instagram: astonmartindb11v8 :idea:
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 318
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von Roadster »

Ich habe meinen Vantage immer am CTEK Lader hängen, mit Adapter für den Zigarettenanzünder bzw. Bordsteckdose. Bedingung hierfür ist aber, dass die Bordsteckdose nicht abgeschaltet wird wenn das Auto verschlossen ist.

Ich benutze seit Jahren dauerhaft 5 CTEK MXS 5.0 an Autos und Motorrädern, keine Probleme.
Wenn der DB11 eine Lithium Batterie haben sollte (ich denke aber eher nicht) dann muss es ein anderer Lader sein.

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
db11schweiz
Beiträge: 96
Registriert: Mi 16. Jun 2021, 19:13

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von db11schweiz »

Danke für die rasche Anwort Torsten,

Dann kann ich bedenkenlos meinen DB11 4MT an diesem Gerät engschlossen haben?

https://www.galaxus.ch/de/s4/product/ct ... lsrc=aw.ds

Es gibt eine V12.... 5Am und eine mit 0.8Am Version, ist das egal?

Dazu müsste ich noch den magentischen Adapter zum Auto kaufen,diese im Anhang... mal schauen wo ich so ein Teil bekomme.

Muss auch mal schauen ob die Batterie des DB11 einfach zugänglich ist, aber die Lösung hinten mit dem Magnetischen Adapter wäre schon eleganter.

Dies wäre doch auch eine gute Option, direkt am Zigarettenanzünder unter der Mittelkonsole: https://www.galaxus.ch/de/s4/product/ct ... er-2758474

Frage ist einfach ob ich die Autotüre mit dem Kabel noch schliessen kann um das Auto richtig abschliessen zu können
instagram: astonmartindb11v8 :idea:
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 318
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von Roadster »

Wie gesagt, wenn keine Lithium Batterie drin ist, ja.
Nimm die 5A Version, also das MXS 5.0, das kann alles, nicht nur Ladungserhaltung.

Welchen Adapter Du nehmen kannst, hängt davon ab ob die Bordsteckdose nicht abgeschaltet wird, das musst Du vorher prüfen oder es weiß hier jemand.

Das Kabel passt durch die Tür, das ist dünn und liegt zwischen Dichtung und Tür. Der Adapter im Heck mit Magnet ist natürlich komfortabler .... habe ich beim Vantage leider nicht.
Ich habe das Kabel durch die Fahrertür liegen, somit kann ich es auch nicht vergessen, wenn ich losfahren will ....
Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 412
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von Vantage_V8 »

Das Thema hatten wir schon mal:
viewtopic.php?p=17051#p17051
Mag-Code Stecker 18,50 Euro + CTek Kabel 6,50 Euro plus evt. Versandkosten
z.B. bei Conrad: 1100105 Strom-Abnehmer MagCode® Powerclip 12V

Dann kombinieren mit dem CTEK MXS 5.0 Ladegerät und alle sind glücklich.
Benutzeravatar
db11schweiz
Beiträge: 96
Registriert: Mi 16. Jun 2021, 19:13

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von db11schweiz »

wow nice
. danke!!

also ich habe mir das mal angeschaut... danke für den tipp wegen magcode... damit konnte ich auf conrad fündig werden.. irritierent ist... das man stromabgeber oder strobabnehmer wählen muss.. da dieses Ding and das Ladegerät soll... wird es ja zum Stromabgeber... doch die Stromabgeber sehen so aus als wären diese zur Installation im Auto. Die Stromabnehmer.. siehe Bild sehen eher danach aus dieses ans Ladegerät anzuschmiessen und dann zum Auto.

Was auch noch verwirrend ist... sieht danach aus als ob man nur den Kopf bestellt... da sind noch gar keine Kabel dran... also muss man den Magcode öffnen und noch Kabel dran mechen...

Ich mag die Variante mit dem Zigarettenanzünder

wird das bei unserem DB11 gehen? Zigarettenanzünder gleich neben den USB Stecker in der Mittelkonsole?

oder doch einfach das ctek mxs 5.0 12vol 5amp bestellen... das dazugehörige Kabel abknipsen und das Kabel an einen Magcode mechen...?
Dateianhänge
Screenshot_20210915_160153.jpg
Screenshot_20210915_160153.jpg (256.91 KiB) 884 mal betrachtet
Screenshot_20210915_155317_com.android.chrome.jpg
Screenshot_20210915_155317_com.android.chrome.jpg (318.36 KiB) 884 mal betrachtet
Screenshot_20210915_155304_com.android.chrome.jpg
Screenshot_20210915_155304_com.android.chrome.jpg (484.87 KiB) 884 mal betrachtet
Screenshot_20210915_155202_com.android.chrome.jpg
Screenshot_20210915_155202_com.android.chrome.jpg (303.26 KiB) 884 mal betrachtet
instagram: astonmartindb11v8 :idea:
Benutzeravatar
Vantage_V8
Beiträge: 412
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 20:34

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von Vantage_V8 »

Wenn Du ein CTEK MXS 5.0 kaufst, kommt das je nach Verkäufer und Ausführung mit mehreren Anschlußkabeln, einem Kabel mit Krokodilklemmen, einem Kabel mit Ringkabelschuhen (M6) für dauerhaften Anschluss an die Batterie (habe ich ans Motorrad gebaut), und hoffentlich einem Kabel für den Zigarettenanzünder (Bordsteckdose des Vantage im Kofferraum). Gab es so bei Louis.
Eines davon kannst Du "opfern", und die Kabel mit dem MagCode-Stecker verbinden.
Das wird Dir jeder Elektriker machen...

Für den DB11 ist die Variante mit dem zusammengelbastelten MagCode am schönsten (weil Du die außen am Heck anschließen kannst),
für alle älteren die Variante mit dem Zigarettenanzünder/Bordsteckdose (im Kofferraum anschließen an der aktiven Bordsteckdose).
.
CTEK connect Krokodilklemmen.jpg
CTEK connect Krokodilklemmen.jpg (72.83 KiB) 874 mal betrachtet
CTEK connect 1.JPG
CTEK connect 1.JPG (103.66 KiB) 874 mal betrachtet
CTEK connect Steckdose.JPG
CTEK connect Steckdose.JPG (124.19 KiB) 874 mal betrachtet
1100105-strom-abnehmer-magcode-powerclip-12v.jpg
1100105-strom-abnehmer-magcode-powerclip-12v.jpg (79.71 KiB) 874 mal betrachtet
Benutzeravatar
db11schweiz
Beiträge: 96
Registriert: Mi 16. Jun 2021, 19:13

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von db11schweiz »

Ich war kurz vor dem Bestellen und bin mir noch etwas unsicher wegen einer Sache,,, also ich finde Deinen letzten Vorschlag gut, ich werde eso so machen, nun stell sich aber die Frage ob ich den richtigen Magcode Adapter bestelle.

Siehe Foto

Beim Adapter heisst es immer Strom-ABNEHMNER, das ist etwas verwirrend, wenn es der Abnehmer ist, dann müstte dieser Doch am Aston angeschlossen werden, also da wo der Strom abgenommen wird? Müsste es nicht heissen Strom-Abgeber da der Adapter am Ladegerät angeschlossen wird und den Strom an das Auto abgibt?

Rein Logisch müsste der Magcode am Auto Abnehmer sein und der am Ladegerät Abgeber, nicht?
Dateianhänge
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (69.27 KiB) 786 mal betrachtet
instagram: astonmartindb11v8 :idea:
Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 318
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 15:57

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von Roadster »

Ja, logisch betragt hast Du recht - ABER: Dieser Anschluss ist ein standardisierter Anschluss, der auch zur "Abnahme" von elektrischer Energie genutzt werden kann, ähnlich eines Zigarettenanzünder-Anschlusses, z.B. für eine Kühlbox, Leuchte o.ä.. AM nutzt den Anschluss halt zum Laden, deswegen wird aber die Bezeichnung nicht geändert.

Stromabnehmer nennt sich in der Elektrowelt in der Regel der bewegliche Teil einer trennbaren Verbindung, somit ist das Teil mit Deiner Kennzeichnung richtig.

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
db11schweiz
Beiträge: 96
Registriert: Mi 16. Jun 2021, 19:13

Re: Ladegerät für den DB11

Beitrag von db11schweiz »

Ok super danke Torsten, ich habe da keine Ahnung, dann bestelle ich.... ich berichte dann =)
instagram: astonmartindb11v8 :idea:
Antworten